Bryophyllumfrage?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von joyce71 14.08.07 - 13:07 Uhr

Ich google gerade im Net über dieses Mittel.Und da stand eine Messerspitze mit in frauenmanteltee geben.Wer nimmt es und in welcher Darreichungsform ist es zu empfehlen? Ich habe nun die Globilin D4?Hm.Welches Bryllo nehmt Ihr und von welcher Firma?


#danke,Joyce

Beitrag von liberatio 14.08.07 - 13:11 Uhr

hallo...

ich habe jetzt schon viel von BRYO.... gehört und gelesen!

eine frage an dich...! wofür sollst du das nehmen??

LG!!

Beitrag von joyce71 14.08.07 - 13:39 Uhr

Das soll die Einnistung begünstigen.Ist Homopatisch.



Gruß Joyce

Beitrag von korfu03 14.08.07 - 14:52 Uhr

Hallo Joyce,

ich habe Bryophyllum 50% von Weleda bei meiner SS genommen. Jeden Tag eine Messerspitze in den Tee oder direkt in den Mund.
Es begünstigt die Einnistung und später das es dort auch bleibt. Es beruhigt und nimmt einem die Ängste, besonders wenn man schon mal eine FG hatte.
Ich kann es nur empfehlen. Mir hat es geholfen, denke ich wenigstens.

LG
Petra