***Kliniktasche - Hab ich was vergessen?***

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von noreia_23 14.08.07 - 13:18 Uhr

Hi Ihr Alle,

habe jetzt endlich mal die Kliniktasche gepackt. Meine Frage
wäre was ich vergessen habe? Oder ob das so reicht?

Also ich habe drin:

- Bademantel
- 3 Schlafanzüge
- für Tagsüber Sporthose und T-Shirts
- Socken (ist ja klar)
- Hausschuhe (Crocks)

- weiße Kochbare Unterhosen
- Still BH
- Stilleinlagen
- dicke Binden
- Kulturtasche mit Inhalt
- Einmalwaschlappen
- großes T-Shirt für Entbindung
- Handtücher

- zwei Outfits für den Kurzen einmalfür warmes wetter und einmal für kaltes wetter
- Maxi Cosi bringt der Papa dann mit, mit ner decke
- ne Windel für den heimweg

So, das war es glaub ich.

Danke für eure hilfe.

LG Nadja und #baby Boy 38. SSW

Beitrag von mamamica 14.08.07 - 13:24 Uhr

Unterlagen wie Familienbuch bzw. Eure Geburtsurkunden wenn ihr nicht verheiratet seit, Mutterpass, Personalausweis. Ich hab noch ein kleines Büchlein für Notizen und Gedanken und werde mir wohl noch was zu lesen einpacken...

Gute Geburt!!!
Mica (ET-8)

Beitrag von lenia 14.08.07 - 13:25 Uhr

hi, also das sieht schon ganz gut aus ;-)

evtl. noch ein buch? haargummi? stillkissen?

für die geburt evtl. etwas traubenzucker, kekse für den werdenden vater, musik, fotoapparat...

dicke binden hatte ich damals vom krankenhaus bekommen... ebenfalls klamotten für den kleinen (hatten nur für den heimweg was dabei)

ach ja, zettel und stift :-) ... man vergisst so schnell kleinigkeiten und es ist sooo schön, dass geburtserlebnis festhalten zu können #liebdrueck

alles gute

leni + jannis (9 monate)

Beitrag von nadined 14.08.07 - 13:27 Uhr

Hallo !

Also die Stilleinlagen hab ich bei mir wieder raus und bei den Binden hab ich auch überlegt ob ich die zuhause lasse, als ich die Binden im KH gesehen habe. #schock Solche kriegst du nirgends#schock Ich glaub auch die wissen warum#schock

Meine Hebi meinte es gibt im KH genau die gleichen Stilleinlagen wie die von Penaten und da ich die hab, hab ich die dann wieder raus getan.

Aber was ganz wichtig ist !!!!! Was ist mit nem Fotoappparat ?

Der darf bei mir nicht fehlen und wenns los geht, ist das eins der Dinge die man gern vergisst:-[

Unser Familienbuch hab ich auch eingepackt.

Und noch ganz wichtig paar Kekse und was zu trinken für meinen Männe. Wer weis zu welcher Zeit unser#baby kommt und dann hat mein Männe eventuell tierischen hunger#augen und kurz weg von mir um sich was zu holen lass ich nicht zu#heul

Die#baby Sachen hab ich im Maxi Cosi bereit gelegt, damit der Papa das nicht vergisst:-[
LG Nadine mit#baby boy ET-9#huepf#huepf#huepf

Beitrag von sabs11 14.08.07 - 13:27 Uhr

Hallo,

ich hab da noch:
-Fotoaparat/ Viedeokamera
- bischen Bargeld für das Telefon
- Versicherten Karte
- dicke Socken ( hab sie selber eingepackt, aber ob man die braucht#kratz- meine Hebi meint ja!)
- Dein Heimgeh-Outfit
- was zu lesen

im Angebot...

Lg Sabs ET-16

Beitrag von geelinde 14.08.07 - 13:29 Uhr

Hallo Nadja,

ich habe zusätzlich noch folgendes in der Tasche:

- was zum Anstoßen im Kreisssaal
- ein Buch (bin eine Leseratte)
- Reisespiele (falls die Wehen noch nicht so sind, bzw. als Ablenkung)
- Kopfhörer (meistens muss man die sonst kaufen für Fernseher oder Radio am Bett)
- Fön
- Papiere (KK-Kärtchen, Stammbuch, etc.)
- Handy und Mutterpass sind in der Handtasche, die dann auch noch mitkommt.

Bin gespannt, ob noch irgendein toller Tip kommt,
liebe Grüße,
Gerlinde

Beitrag von silkina 14.08.07 - 14:17 Uhr

Was mir bei meinem ersten Kind noch sehr geholfen hat, war Lippenpflegestift (Labello o.ä.). Bei der Geburt willst Du am Schluß nichts mehr trinken und in Krankenhäusern ist oft supertrockene Luft. Ich war heilfroh um meinen Labello. Das hatte uns die Hebamme bei der Besichtigung auch empfohlen.

Ansonsten sind vor allem Papiere und Versichertenkarte wichtig, alles andere kann Dir Dein Mann auch später noch bringen oder gibt's im KKH (ruf am besten mal an und frag, was sie an Binden, Stilleinlagen, Windeln usw. stellen). In meinem gab's auch scheußliche aber praktische Einweg-Unterhosen.

Silke