Scheiss Werbeanrufe!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von danich_nichda 14.08.07 - 13:20 Uhr

Hi,

muss mir grad mal schnell Luft machen!

Das Telefon läutet, ich geh ran, dann kam erst mal nix, legte dann auch wieder auf, denn wenn nicht gleich jemand was sagt sind es immer diese scheiss Werbeanrufe.
Gut, Telefon läutet wieder. Geh ran. "Warum legen sie denn einfach auf, was soll denn das?"
Ich ganz patzig zurück: "Weil niemand etwas gesagt hat und jetzt tschüss #augen!"
Dann ruft dieser Freak doch nicht glatt nochmal an. Hab dann das Telefon ausgesteckt. Was ist dann? Läutet gleich danach das Handy! Dann nochmal. Gut, Handy auch aus.
Was bilden sich diese Vollidioten eigentlich ein? Unmöglich!

Boah, ich könnt mich da so aufregen! Er hätte ja auch erst mal sagen können, dass er von bla bla bla ist und es leider beim ersten Anruf nicht geklappt hat, aber so. Idiot!

In diese Robinsonliste hab ich mich auch schon mal eintragen lassen, aber wirklich was gebracht hat das nicht!

Gibt es da noch was anderes was man tun kann?

LG die wütende :-[ Dani

Beitrag von zicke250975 14.08.07 - 13:36 Uhr

Sag denen das diese Anrufe illegal sind und >Du nie wieder von denen belästigt werden willst und Du aus Ihrer Datei rausgenommen werden möchtest !
Dann hast Du zumindest zukünftig von denen Ruhe.
Oder laß Dir Firma und Namen nennen und melde es der Verbaraucherzentrale !

LG

Zicke die täglich diese Anrufe bekommt, geschäftlich

Beitrag von mizz-c 14.08.07 - 15:16 Uhr

genua...beim kleinsten hinweis, auf die illegalität dieser anrufe, sind die ganz schnell ganz weit weg :-)

Beitrag von dropsi_2 14.08.07 - 16:16 Uhr

Hallo,

wenn du dich schon einmal in die Liste eingetragen hast, dann soltest du danach nie wieder deine persönlichen Daten im Inet verteilen, denn dann geht das Spiel logischerweise immer wieder von vorne los.

Und dann auch noch die Handynummer? Naja, den Kommentar spar ich mir.

Nochmal bei Robinson eintragen und dann Finger stillhalten!

Beitrag von danich_nichda 14.08.07 - 19:49 Uhr

Hi,

den Kommentar solltest du dir auch sparen, denn ich verteile meine Telefon und Handynummer nicht im Internet.

Gut, meine Nummern muss ich beruflich weitergeben, aber da würde meine Nummer nie in solche Hände geraten. Es handelt sich um Leute mit denen ich ständig in Kontakt stehe auch privat.

Heute kann man sich die Nummern ja auch kaufen. Ich hab einmal bei SKL gespielt, und seit dem geht der Müll los. Die hatten aber auch nur meine Festnetznummer. Woher die meine Handynummer haben, weiß ich leider auch nicht. Ich hab mal einen gefragt, wo er meine Nummer überhaupt her hat. Nach etwas rumgedruckse meinte er dann von der SKL. Und so nimmt es seinen Lauf.

Auf jeden Fall ärgert mich dem seine Unverschämtheit, der wenn nochmal anruft hol ich meine Trillerpfeiffe raus.

LG Dani

Beitrag von cybergirlsh 14.08.07 - 22:34 Uhr

Da du ja immer wieder aufgelegt hast, kannst du ja auch gar nicht wissen, ob es die skl war oder nicht, vielleicht war es auch ´dein Telefonanbietet, der Stromversorger oder das Wasserwerk, die dir was mitteilen wollte... Aber so wirst du mit der ungewissehit leben müssen, wer versucht hat, dich auf Festnetzb und handy anzurufen! Selbst schuld!

Ach ja, die leute, so wie ich auch, machen eben nur ihre arbeit und ich glaube nicht, dass du bei deiner arbeit so behandelt werden möchtest, oder?

Beitrag von danich_nichda 14.08.07 - 22:47 Uhr

Also, erstens mal hab ich aufgelegt, weil niemand was sagte! Als ich dann nochmal hingegangen bin, kam gleich der Spruch warum ich denn einfach auflege usw. Find ich sehr unverschämt, dann muss er halt schneller was sagen, der Idiot.
Wie ich schon geschrieben habe, hätte er gesagt (beim 2. Anruf) er ist von der Firma so und so und warum ich denn aufgelegt habe oder dass es beim ersten Anruf nicht geklappt hat, wär das ganz was anderes gewesen. Aber so nicht! Glaub mir, ich bin nicht der Typ der am Telefon unhöflich wird, aber das muss einfach nicht sein.

Und die SKL wars sicher nicht, weil die 10 Minuten vorher angerufen haben und sehr höflich sind.

Ausserdem geht es hier allegemein um die ätzenden Werbeanrufe die die Welt nicht braucht! Ausserdem sind die meistens eh nicht rechtens.

Die Leute so wie du, die das machen find ich mutig, dass sie den Mut haben, denn sie werden sicherlich oft einen blöden Kommentar kassieren. Du hast recht, ich würd auch nicht so bahandelt werden wollen, aber der Typ ist mir blöd gekommen. Solange die nett sind und ein klares Nein akzeptieren ist doch alles bestens, findest du nicht?

Beitrag von cybergirlsh 14.08.07 - 22:54 Uhr

naja, das stimmt schon, so wie du das schreibst, aber man braucht zumindest immer einen augenblick um sich zu melden! Manche Center haben auch das Micro immer aus und dann dauert es eben immer einen augenblick, weiß ich aus eigener erfahrung, bei uns ist es nicht so, wir sind immer gleich dran!

Aber danke für das kompliment, dass die SKL leute immer freudnlich sind, ich fühl mich damit mal ein bisschen angesprochen ;-)