frage wegen Akupunktur direkt Wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jungemami01 14.08.07 - 13:21 Uhr

Hallo
ich bekomme ab Monat Akupunktur da bin ich dann 36ssw meine Hebi meinte das man da mit den Geburtsvorbereitungen anfangen kann zu mal mein kleiner Mann eh etwas früher kommen soll weil ich eine schwierige Ob in der ss hatte.

Wie war das bei euch habt ihr sofortg wehen bekommen oder garnicht?
wäre lieb wenn ich antworten bekommen würde

liebe grüße sabrina 35ssw +lea (7jahre) leonie (2jahre)

Beitrag von sabs11 14.08.07 - 13:24 Uhr

Hallo,

lasse mich auch Akkupuntieren, aber wirklich was merken tu ich eigentlich nicht. Habe, wenn ich mich anstrenge, ganz schön Senkwehen, aber die hätte ich auch ohne Akkupunktur!!!

Ich wage auch mal zu bezweifeln, daß der kleine Mann deswegen früher kommt, schließlich gibt er das Startsignal und das kann man nicht beeinfussen...

Lg
Sabs ET-16

Beitrag von zwerg_ 14.08.07 - 13:27 Uhr


Hallo Sabrina,

die Akupunktur hat nichts mit Wehen zu tun.
Durch die Aku wird nur der Muttermund weicher gemacht und man sagt, man spart durch die Aku ca 2 - 3 Std in der Eröffnungsphase.

Wenn man über Termin ist, bekommt man noch eine zusätzliche Nadel, die bewirken kann dass es etwas schneller los geht ... aber wie gesagt, macht man nur über Termin und ansonsten bewirkt die Aku keine Wehen!!

LG Ina + Zwerg 39. Woche

Beitrag von mamamica 14.08.07 - 13:28 Uhr

hatte heute morgen Akupunktur und noch als die Nadeln drin waren 4-5x alle 10 Min ne leichte wehe. hab mich dann zum Schlafen hingelegt und jetzt ist wieder alles normal. Hebi meinte, es kann was heißen, Muss aber nicht.

Wenn man soweit ist, kommen die Wehen - ob mit oder ohne Aku. Dennoch habe ich das Gefühl dass es bei mir ganz schön gut wirkt...

Gruß Mica (ET-8)

Beitrag von geelinde 14.08.07 - 13:45 Uhr

Hallo Sabrina,

ich bekomme diese Woche bereits zum dritten Mal Akupunktur. Hatte ich bei meiner Großen auch, da hab ich nix gespürt.

Diesmal kann ich schon sagen, dass ich etwa drei Stunden nach Akupunktur schöne Wehen bekommen habe. Die waren aber nicht so schlimm wie die Senkwehen, die ich schon vorher hatte und somit auch nicht Muttermundwirksam. Aber seit ich mit der Akupunktur angefangen habe, habe ich täglich meine Wehen und am Tag der Akupunktur ist es am heftigsten.

Aber wie gesagt, beim ersten Kind habe ich das nicht so empfunden.

Liebe Grüße,
Gerlinde

Beitrag von annek1981 14.08.07 - 13:48 Uhr

Hallo Sabrina,

also ich hatte in der 1. SS Akupunktur und jetzt auch wieder und ich muss sagen, dass ich an dem Tag, wo die Akupunktur war meistens gegen Abend deutlich Wehen hatte. Aber das ist wahrscheinlich bei jedem unterschiedlich und muss ja auch nix heißen.

LG Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (38+3 SSW)