2tes kind ja oder nein ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pranka 14.08.07 - 13:22 Uhr

hallo, suche die mamis die zum 2ten mal schwanger werden wollen.

würde gerne mal von euch wissen ob die entscheidung des 2ten kindes 100% war oder ob ihr euch auch nicht ganz sicher seit ?
also mein süsser ist nun 26 monate alt und ich bin ein wenig hin und her gerissen mit der entscheidung ein 2tes kind ja oder nein. eigendlich wünsche ich mir schon noch ein baby aber andererseits ist mein kleiner nun schon so selbstständig das ich es sehr geniesse und es toll finde nicht mehr ständig an alles denken zu müssen (fläschen,windeln etc.) ständig hinterher rennen muss usw.
wir können ihm alles bieten und er hat ein tolles großes zimmer. wenn ein 2tes käme wäre wieder alles anders.

hattet oder habt ihr auch solche gedanken ? mein mann und ich sind schon am üben (8 ÜZ) - um so länger es dauert mit dem #schwanger werden um so mehr gedanken mache ich mir darüber.

ich bin hin und her gerissen, wünsche mir schon ein baby aber habe auch ein weig angst davor - wie geht es euch dabei ?

vlg und danke im voraus für eure meinung ...

Beitrag von katrinchen85 14.08.07 - 13:32 Uhr

Hallo,

also wir haben uns 100% für ein zweites entschieden, Es ist einfach kalr, dass diese Familie noch nicht komplett ist. Naja, Nina ist ja noch nciht soo selbstständig, aber das planen wir ja extra so, dass wir einen Aufwasch haben.
Ich finde immer, ein Einzelkind ist immer allein und gewöhnt sich auch daran, dass es alle Aufmerksamkeit für sich hat. Mit einem Geschwisterchen lernt das Kind einfach eine gesunde Eintsellung fürs spätere Leben.

LG,KAti

Beitrag von sternchen1075 14.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo,

ich kann dich absolut verstehen.
Wir haben schon in der 1. SS festgelegt, daß wir 2008 ein 2. Kind wollten.
Der Zeitpunkt, um ein Kind zu bekommen ist irgendwie immer falsch. Es kommt immer etwas dazwischen. Deshalb hatten wir uns schon 2004 Gedanken darüber gemacht.

Maxime wird im Oktober 3 und ich bin nicht sehr erfreut, von vorne an wieder anzufangen (weiße Nächte, #Flasche, Windeln....), aber es bleibt uns nichts anderes übrig, wenn wir ein 2. Kind wollen.
Außerdem weiß ich jetzt, was auf mich zukommt und bin sehr froh, daß Maxime schon selbstständig ist. Ich werde mich besser aufs #Baby konzentrieren können.

Ich bin mir absolut sicher, daß ein 2. Kind für uns die richtige Entscheidung ist. Manchmal wird mir aber trotzdem mulmig. Es ist glaube ich normal, da es für die ganze Familie ein neuer Abschnitt im Leben ist.

Liebe Grüße

Gili