U7 Vergleichsdaten (vorallem an die Mädelmama`s)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kissmet81 14.08.07 - 13:55 Uhr

Hallo zusammen,

wir waren heute bei der U7. Stella wird am 21.09. - 2 Jahre alt.
Sie hat super abgeschnitten. Nur am Herzen war etwas zu hören, was aber nicht weiter schlimm seien soll. Wir haben trotzdem nächste Woche mal einen Termin zum Herz US. Ach ja und zum Augenarzt darf sie auch...Gott sei Dank sind wir bei einer BKK versichert. Die übernehmen das ganze, genauso wie die U7a nächstes Jahr. Wußte gar nicht das sowas nicht jede KK zahlt. Nun ja.

Hier mal ihre Daten:
Größe: 88,5cm
Gewicht: 10,050 (ist halt ne ganz zarte ;-) )
KU: 47

So und nun bin ich mal auf Euere Daten gespannt.

LG,
kissmet81

Beitrag von prison 14.08.07 - 14:09 Uhr

Hi meine kleine war bei der U7:

Größe: 1.01m
Gewicht 12.9kg
KU: 51

Nen bischen groß aber alles O.K.#freu

Beitrag von leonluca2006 14.08.07 - 16:45 Uhr

1,1 m???

Wie kommt denn das?? Bist du ne 2 m Frau und hast nen 2 m Mann ;-) ??

Beitrag von prison 16.08.07 - 19:50 Uhr

Nein wie sind beide ca 1.70m

weiß auch nicht warum die so groß ist, und die wächst und wächst. Sie ist jetzt 3jahre und kleidergröße 122, und das wird langsam eng.

Lg Prison

Beitrag von germany 14.08.07 - 14:21 Uhr

Huhu,

wow wie ruhig du bist,wie machst du das?Als ich erfahren hab das wir zum HU müssen bin ich fast gestorben vor angst.Freitag ist es soweit.Justin hat auch ein nebengeräusch am herzen.Naja mal gucken wie er sich macht.Morgens um 8(!!) müssen wir da sein,mal sehen,nicht das er schlechte Laune hat deswegen,obwohl zum Kiga ist er ja auch relativ früh wach.Ich bin aber trotzdem ziiiiemlich nervös wegen Freitag.

lG germany

Beitrag von kissmet81 14.08.07 - 14:24 Uhr

Hi,

ich vertraue da einfach mal auf unseren Doc. Wenn er sagt da ist nix - er will es nur abchecken lassen, dann machen wir das. Das war bei unsrer Großen auch so...und sie hat auch nix am Herzen.

LG,
kissmet81

Beitrag von germany 14.08.07 - 14:35 Uhr

#schwitz dann bin ich aj erleichtert.Ich mach mir schon sorgen,auch wenn der Kia meinte es sei nicht schlimm.Aber das Herz ist eben sooooo wichtig da macht man scih schon gedanken.


lG germany

Beitrag von pimbo 14.08.07 - 14:47 Uhr

Hallo,

wir waren vor 14 Tagen zur U7:

10,45 kg
KU 48
84 cm (ist halt ne Kleine wie Ihre Mama)

Das Herzgeräusch hatten wir schon im letzten Jahr und es hat fast 3Monate gedauert bis wir einen Termin bekamen.
Die warterei war einfach nur schrecklich für mich, obwohl der Artz meinte, das das fast jedes Baby hat, meistens beim hinlegen.
Man ist aber doch um einiges ruhiger, wenn man weiß das alles in Ordnung ist.

Aber was bitte ist eine U7a????
Hab ich ja noch nie gehört!
Würd mich auf Antwort feuen


Gruß Pimbo mit Nina 2J

Beitrag von kissmet81 14.08.07 - 15:01 Uhr

Hi.

Die U7a ist auch eine normale U-Untersuchung. Diese haben sie eingeführt...weil von der U7 bis zur U8 ja 2 Jahre vergehen. Unser Arzt meinte allerdings das diese U7a nicht alle Kassen übernehmen....nur die BKK`s.

LG,
kissmet81

Beitrag von iberostar75 14.08.07 - 15:40 Uhr

wir haben freitag termin

Beitrag von haggai18 14.08.07 - 21:49 Uhr

So, also meine Kleine war am 01.08.07 zur U7 und wird am 21.08.07 zwei Jahre alt.

Gewicht : 11,130 kg
Größe : 84 cm
KU: 48

Beitrag von waldwuffel 15.08.07 - 13:05 Uhr

Hallo,

unsere Kleine heißt auch Stella ( ist ja auch nen schöner Name, gell )
Wir waren heute bei der U 7:

Größe: 91,5 cm
Gewicht: 13,5
KU: 49 cm

Und die 2. Zeckenimpfung haben wir auch gleich bekommen. Jetzt können wir den Mistdingern beruhigt gegenüberstehn.

LG waldwuffel

Beitrag von kissmet81 16.08.07 - 17:47 Uhr

Ach noch ne Stella...wie schön! ;-)
Wann hat deine Stella den Geburtstag?

Ja die Zeckenimpfung wollten wir auch machen lassen, aber unser Kia hat sich "geweigert". Was mich gewundert hat! Er ist ein noch ziemlich junger (knappe 40J.) ehemaliger KK Arzt....aber er meinte eine FSME Erkrankung gab es in diesem Alter noch nicht. Und er würde so junge Kinder nicht impfen. Tja, was will man da machen!?

LG,
kissmet81

Beitrag von waldwuffel 17.08.07 - 11:47 Uhr

Halli,

unsere Stella hat am 10.7. Geburtstag.

Unser KiA impft ab dem 1. Geburtstag und darüber bin ich auch SEHR froh. Wir wohnen im "Risikogebiet", sind viel draußen und Stella hatte schon 2 Zecken.

LG waldwuffel

Beitrag von iberostar75 17.08.07 - 14:05 Uhr

Heute war TERMIN!

Meine Tochter ist nun im 24. Lebensmonat - in 3 Wochen wird sie 2 Jahre alt.

Gewicht: 12680 g. - (Geburt: 4000 g.)
Größe: 89,5 cm - (Geburt: 54 cm)
Kopfumfang: 48 cm - (Geburt: 36 cm)

Soweit ist alles in Ordnung mit ihr. Kein internistischen Erkrankungen, keine orthopädische Erkrankungen, usw.
Gesund - und altersgerecht entwickelt.

Sie spricht viel (spricht alles nach - ganze Sätze, usw.) - und bewegt sich gerne.
Allerdings war es ein wie beim Kinderarzt typischer Vorfüreffekt.
Lieber mal hinsetzen und schreien.
Aber das scheint öfter bei Kinder vorzukommen.

Zur Zeit müssen wir keine weiteren Untersuchungen wegen Ihrer fetalen Ovarialzyste anstreben - da sie nicht hormonstimuliert ist - sieht man u.a. ob die Brustdrüsen geschwollen sind.

Auch sind meine Bedenken, dass noch 3 Eckzähne und 4 Backenzähne fehlen erstmal unberechtigt. Das kann schon vorkommen. Die Zähne sind schon im Kiefer aber noch nicht durchgebrochen.

Meine Bedenken, weil sie noch zum Schlafen und Aufwachen die Milchflasche will und auch nachts öfter mal wach wird und die Mama braucht - und dann oft im Elternbett landet, ist erstmal unproblematisch. Es könnte eine typsiche Eigenschaft für Kinder in dem Alter sein.
Da sie ein Einzelkind ist und auch Einzel-Enkelkind (sagt man das so?) scheint sie unbewußt sehr verwohnt zu sein.

Toll fand die Kinderärztin, dass meine Tochter tagsüber keine Windel mehr braucht und aufs Töpfchen oder "Kinderklo" (Toiletteneinsatz) geht.

Sie hat eben - wie bereits von Anfang an bekannt - ihre genetische Blutgerinnungsstörung. Daran kann man nichts ändern. Das bleibt so - für immer. Dafür ist sie auch in einem Hämophilie-Zentrum in Behandlung.