Rückenschmerzen in der 15. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilu2005 14.08.07 - 14:17 Uhr

Hallo!

Seit gestern mittag hab ich ganz schön Rückenschmerzen. So im Kreuzbeinbereich. Das ist total ätzend. Fühl sich an wie ein leichter Hexenschuß oder so. Und mit Ausruhen und still halten geht auch nicht so, da ich ja noch meine Tochter (2 1/4) hab.
Habe auch nicht extrem viel zugenommen, 1 Kilo in etwa mehr.
Die AH vom FA meint, ich solle morgen Früh kommen, dann wird eine Akkupunkturnadel gesetzt, das soll helfen.
Hat das schon mal jemand von Euch gemacht? Ich denke, das wird auch von der KK übernommen, oder? Habt ihr sonst noch irgendwelche tips, was man machen könnnte?

Vielen Dank schon mal fürs Antworten
Lilu

Beitrag von emmy06 14.08.07 - 14:21 Uhr

Hallo...

meine Akupunktur durch die Hebi zahlt die KK. Musst Dich erkundigen.
Traumeelsalbe wirkt wahre Wunder bei Rückenschmerzen usw.


LG und gute Besserung Yvonne 25.SSW

Beitrag von tigerbaby1976 14.08.07 - 14:24 Uhr

Hallo,
in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich zum Ende Probleme mit dem Rücken und ich wurde akkupunktiert. Zunächst wurden die Schmerzen schlimmer, doch dann wurden sie immer besser. Ich hatte 10 Sitzungen und als Schmerztherapie habe ich die Akkupunktur erstattet bekommen. Aber ich hatte mehr als eine Nadel bekommen.
Wünsche Dir alles Gute
Andrea

Beitrag von celia79 14.08.07 - 14:40 Uhr

Hallo Lilu,

das kenne ich auch, in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das auch schon so ab dem 3. Monat, da mein Bauch einfach riesig war.
Und jetzt bin ich in der 18. Woche mit dem 2. Kind schwanger und seit ca. 1 Woche fängt das gleiche an. Habe mir wie damals vom Arzt Krankengymnastik verschreiben lassen. Das hilft sehr gut, wenn man die Übungen auch brav zu Hause jeden Tag macht.
Zusätzlich werde ich diesmal auch zur Akupunktur bei meiner Hebi gehen. Das soll ganz super sein.

Wünsche Dir alles Liebe und Gute Besserung,
Celia mit Hannah (23.12.2004) und #ei 18. Woche