Bitte um Vergleichswerte 31+0 US- vorhin beim Doc

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lady_nano 14.08.07 - 14:35 Uhr

Hallo zusammen.

Ich war vorhin beim Arzt, eigentlich nur zum CTG. Dann Blutdruck messen (der war diesmal ziemlich niedrig 80/55). Als ich danach noch beim Doc drin war, meinte er, wir machen mal einen US. Schön, da hab ich mich gefreut. Hab nicht damit gerechnet, noch mal US zu bekommen.

Folgende Maße hat die Untersuchung ergeben:
BIP 8,4
THQ 9,1 (bei der ersten Messung 9,4-aber der Unterschied ist ja nicht soo groß)

Auf dem US entsprachen diese Werte immer 34+5 oder 35+1. Dabei zeigte das Gerät ein Gewicht von etwa 2400 gramm an. Das ist doch ganz schön viel, oder?

Jedenfalls hat mich der Doc dann gefragt, ob wir einen Blutzucker-Belastungstest gemacht haben, was ich verneinte. Jetzt mach ich mir Sorgen, dass irgendwas nicht stimmt. Habe meinen nächsten Termin übrigens nächste Woche.

Wäre schön, wenn ihr mir eure Daten zur Verfügung stellen könntet oder mich sonstwie beruhigen könnt.

#danke und liebe Grüße, Nadine 31+0

Beitrag von cp8 14.08.07 - 15:09 Uhr

hallo nadine,

ich war bei 30+5 ssw bei meiner fä und wir hatten folgende daten:

bip 8,28 cm
ku 29,69 cm
au 26,09 cm
fl 5,44 cm

gewicht ca. 1779 g

bei mir schwanken die messungen auch von der ssw ab. mach dir mal nicht zu viele gedanken, wird sicher alles io sein. den zuckerbelastungstest habe ich machen lassen und bei mir war alles ok.
alles liebe und gute weiterhin

lg
claudia mit felix alexavier inside 36+2 ssw

Beitrag von sunflower190404 14.08.07 - 15:20 Uhr

Hi Nadine,

mein kleiner wurde vor zwei Wochen auch auf 2400 Gramm geschätzt, da war ich 30+2!

Gestern bei 32+2 wurde er auf 2700 Gramm geschätzt! Den Zuckertest musste ich vor zwei Wochen auch machen! Zum Glück alles ok!

Mach ihn am besten auch dann biste Dir sicher das da nix ist! Mein Doc sagt, es ist ein grosses Baby ;-)

Liebe Grüsse Claudia

Beitrag von ivikugel 14.08.07 - 15:22 Uhr

hi nadine,

sorry, aber wenn du dir solche gedanken machst, warum hast du denn dann den zuckertest abgelehnt? es ist gut möglich, dass eine glukoseintoleranz oder SS-diabetes dafür verantwortlich ist, dass das kind so groß ist. da hättest du gewissheit und müsstest dir nicht unnötige sorgen machen.

ich habe hier einen link, da sind die durchschnittswerte des babys in einer tabelle angegeben.

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht

demnach ist dein kind wirklich etwas schwer. aber zu deiner beruhigung: die werte müssen nicht stimmen. es heißt nicht, dass das kind wirklich so schwer und groß ist. bei meiner tochter hat es damals hingehauen, aber ich habe auch schon von vielen gehört, dass es ganz und gar nicht stimmte und das kind viel kleiner oder größer war.

nichtsdestotrotz mach doch den zuckertest, der kostet zwar was, aber das wäre geknausere an der falschen stelle, denn es geht ja um deine gesundheit und um die des kindes. und du fühlst dich dann auch bestimmt besser, wenn du weißt, da ist nix!

alles gute für dich!


ivonne + annabell 28 monate + babyjunge 33. SSW

P.S. übrigens unser sohn hat in der 31. SSW etwa 1500g gewogen und unsere tochter annabell 1800g.

Beitrag von ivikugel 14.08.07 - 15:24 Uhr

ich bins nochmal,

hab grad gesehen, dass du ja schon 32. SSW bist. da liegt das gewicht zwar im oberen aber doch noch im rahmen! ;-)

Beitrag von lady_nano 14.08.07 - 17:58 Uhr

Hallo noch mal,

ich danke Euch für eure Beiträge.

Ich habe den Belastungstest nicht gemacht, weil vor dem heutigen Termin die Werte immer etwa der Woche entsprochen haben und ich nicht wusste, das der Test so wichtig sein könnte. Mal sehen, was der Doc beim nächsten Mal sagt. Vielleicht empfiehlt er mir ja dann, den Test noch zu machen???

Vielen Dank jedenfalls und noch einen schönen Abend.

Nadine