Im Moment könnt ich einfach nur heulen....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von claul1983 14.08.07 - 14:43 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin im Moment irgendwie total durch den Wind. Wir waren heute mit unserer kleinen Maus im Spital in der Augenambulanz weil mit ihrem rechten Auge etwas nicht in Ordnung ist. (sie hat eine kleinere, ovale Pupille, die außerdem nicht in der Mitte ist).

Die Augenärztin hat uns erklärt, dass zwar so alles in Ordnung ist (und da bin ich auch wirklich sehr,sehr dankbar!!!!) sie aber bereits am rechten Auge 2 und am linken Auge eine halbe Dioptrie hat. Sie ist 3 Monate!!!!

Außerdem hat sie uns erklärt, dass die Pupille vielleicht noch ein bisschen verwachsen wird, aber sonst so bleibt.

Die Augenärztin meinte, dass sie am rechten Auge entweder eine Hornhaut- oder eine Linsenverkrümmung hat. Aber das kann sie noch nicht genau feststellen. Es kann sein, dass unsere Kleine mit 1 Jahr eine Brille braucht.

Sicher werdet ihr sagen, dass das ja nicht so schlimm ist, aber ich bin irgendwie so depremiert!!! Bei allen Babys die ich kenne ist alles in Ordnung! Warum hat sie denn keine 2 gesunden Augen bekommen??? Ich hab mich doch immer bemüht in der Schwangerschaft alles richtig zu machen!

Sie strahlt mich immer so an, und mein einziger Gedanke ist, ob sie später mal gehänselt wird, wenn sie so früh eine Brille bekommt, oder ob doch noch alles ein bisschen besser wird.

Ich könnt einfach dauernd heulen, sie ist doch meine süße Maus, und weiß noch gar nicht was los ist!

Danke fürs Lesen!

LG Claudia und Leonie (13.05.2007)

Beitrag von dragonmother 14.08.07 - 14:51 Uhr

*tröst*

Also das mit den Augen wirst du in der Schwangerschaft nicht beinflusst haben...da brauchst dir keine Vorwürfe machen.

Leider passiert sowas eben, das nicht jedes Baby total gesund zur Welt kommt. Sei froh das es "nur" so eine Lapalie ist.

Wegen dem Hänseln, da musst du einfach deinem Kind gleich so viel Selbstbewusstsein mitgeben das es da drüber steht.
Mach ihr klar das sie durch ne Brille was besonderes ist...was einzigartiges.

lg Steffi * Kilian

Beitrag von gluecksschnecke 14.08.07 - 15:16 Uhr

Hallo Claudia,

laß dich drücken #liebdrueck.
Unser Kleiner kam mit roten Haaren auf die Welt und ich hab mir auch richtig Sorgen über die Hänseleien in der Schule gemacht - obwohl ich eigentlich weiß, dass das Schwachsinn ist.

Unsere Mäuse sind halt wirklich etwas besonderes. Und es gibt soooo niedliche Kinderbrillen, dass die anderen Mädchen bestimmt ganz neidisch auf deine Maus sein werden.
Und ausserdem ist es "nur" eine Sache der Gewöhnung - ich finde z.B., dass mein Mann mit seiner Brille VIEEEEEL besser aussieht als ohne ;-).

Liebe Grüße
Elvira mit #baby Vincent

Beitrag von jacqueline81 14.08.07 - 17:02 Uhr

Hallo Claudia,

ich kann deine Sorge verstehen. Lass dich #liebdrueck.

Ich mache mir bei Lana die selben Sorgen, zwar sieht jetzt noch alles in Ordnung aus und sie Scheilt auch nicht, aber ich habe eine Hornhautverkrümmung und einen Nystagmus#kratz (Augenzittern). Mir fehlt z. B. das räumliche Sehen, falle öfter mal die Treppe runter bzw. hoch.#hicks Aber glaube mir, ich kann damit genauso gut Leben wie andere mit zwei gesunden Augen auch. Habe sogar einen Führerschein#huepf, bei Gegenlicht bin ich fast blind.#cool Man lernt damit zu leben und außerdem gibt es doch mitlerweile sehr schöne dezente Brillen.#freu

Alles Gute!

LG
Jacqueline + Lana 27 Wochen#schock

Beitrag von sakirafer 14.08.07 - 17:52 Uhr

Hallo Claudia,

ich kann verstehen, dass du momentan etwas deprimiert bist, aber wie die Vorrednerinnen sagen: eine Brille ist zum Glück kein Grund, gehänselt zu werden, Und vielleicht kann man in ein paar Jahren operieren.

Aber verkneifen kann ichs mir doch nicht: Von allen Behinderungen gehört ein "schlechtes" Auge zu den harmlosesten...

Alle Liebe

Sara

Beitrag von claul1983 14.08.07 - 20:12 Uhr

Ich bedanke mich bei euch, für eure total lieben Antworten!

Ihr habt Recht, vielleicht seh ich das alles im Moment noch ein bisschen zu tragisch!

Außerdem kann sich die Verkrümmung angeblich auch noch verwachsen mit der Zeit.

Es geht mir jetzt ein bisschen besser und ich bin froh, dass es meiner Maus sonst gut geht!

Ich lieb sie doch so oder so!

#danke

LG Claudia!