bin tief traurig.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stinker2601 14.08.07 - 14:53 Uhr

weil wir unseren KiWu verscheiben müssen.....

Hallo ihr Lieben,

sitze hier vorm Rechner und bin wieder einmal den Tränen nahe!!!!
Kurz meine Geschichte:
Hab nach einer schlimmen Beziehung und 2 Jahre Einsamkeit vor 1 1/2 Jahren endlich meinen Traummann gefunden.
Unser Glück sollte ein Baby krönen.
Nach 3 ÜZ, (in denen es nicht geklappt hat) und langen, langen Gesprächen mit meinem Schatz, habe wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, unseren Traum um ein Jahr zu verschieben.
Ich muß dazu sagen, daß mein Schatz aus erster Ehe noch finanzielle Dinge regeln muß, und daher ein Baby frü ihn eine zu große Belastung wäre.

Bitte helft mir und spendet mir etwas Trost, ich bin so traurig und wünsche mir nichts sehnlicher als dieses Baby und sterbe vor Sehnsucht. Seit Monaten beschäftige ich mit damit und seit ein paar Tagen ist es irgendwie unerträglöich für mich geworden.........
Bin grad schon wieder am heulen...

Sorry für das viele #bla aber wenn ich mich hier nicht ausweinen kann, wo dann??

Beitrag von englchen 14.08.07 - 14:57 Uhr

#liebdrueck

Mensch das klingt ja gar nicht gut. Sprich doch noch mal mit ihm. Sag ihm wieviel Dir ein Kind bedeutet. Vielleicht kriegst Du ihn ja doch noch umgestimmt.
Du darfst ihm nur nicht das Gefühl geben ihn unter Druck zu setzen.

Drück DIr ganz doll die Daumen;-) #pro

Beitrag von stinker2601 14.08.07 - 15:03 Uhr

Das ist es ja gerade, ich hab halt Angst NOCHMAL mit ihm zu reden, weil er sich dann bestimmt unter Druck gesetzt fühlt.
Er weiß wie es mir geht, aber er sagt halt, das es so besser wäre und das wir später ohne finanzielle Einschränkungen an die Sache rangehen könnten.
Fast alle meine Freundinnen sind bereits glücklich verheiratete Mütter. Wenn ich mit denen darüber reden möchte, sagen die alle nur: Mach dir keinen Kopf, selbst wenn ihr jetzt ein Baby kriegt, irgendwie geht es immer!!!
Ich bin innerlich hin und her gerissen und weiß nicht mehr ein noch aus. Und wie gesagt, so wirklich darüber reden kann ich mit niemandem...

Beitrag von sunny-jake 14.08.07 - 15:01 Uhr

Ich hoffe, dass ihr euren Kiwu nicht so verschiebt, dass ihr etwas dagegen tut (Verhüten), denn es ist ja nicht gesagt, dass du gleich beim nächsten Mal schwanger wirst. Und wenn es doch klappen sollte, dann wird es auch irgendwie gehen.
Übrigens sind 3 ÜZ in denen es nciht geklappt hat noch nicht das Ende der Fahnenstange, es gibt viele die weitaus länger probieren ... bis es klappt.

Kopf hoch und nicht mehr #heul weil es nichts bringt.
Lass es ruhig angehen und mach dir nicht so viele Gedanken. Es kommt, wie es kommen soll.

Alles Gute #liebdrueck sunny-Jake

Beitrag von stinker2601 14.08.07 - 15:06 Uhr

Ich nehme seit dem wieder die Pille:-(

Ich weiß, das 3 ÜZ nichts ist, im gegensatz zu anderen Mädels die hier sind. Ich bin jeden Tag bei euch und lese und lese und lese.
Aber wie du schon sagst, was ist wenn sich unsere Krümel Zeit läßt mit dem ankündigen????Wenn aus einem Jahr plötzlich doch 2 Jahre werden....
Ich weiß nicht mehr weiter....#heul

Beitrag von sunny-jake 14.08.07 - 15:26 Uhr

Dann nimm die Pille erstmal ein halbes Jahr und vielleicht wirst du ja dadurch erstmal wieder innerlich ruhiger. Und danach guck mal was passiert... :-D

Tschau sunny-jake