Fragen zum Spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melleli 14.08.07 - 15:18 Uhr

Hallo,

mein FA hat gesagt, dass er bei mir zwecks Kiwu nicht weiter untersucht bis mein Mann nicht beim Arzt war.

Daher meine Frage(n): Wart ihr beim Arzt mit dabei? Übernimmt die Kosten die Krankenkasse? Und muss man gleich bei der Terminvergabe sagen um was es geht? War Euer Mann zu Hause oder hat er die Probe direkt in der Praxis "gemacht"?

Ich weiss, viele viele Fragen.....

Aber ich bin euch dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.

Vielen, lieben Dank schon mal

Beitrag von tommilein3 14.08.07 - 15:22 Uhr

Mein Schatz hat seine#schwimmer in der Kiwu Klinik bei unseren 1. Besuch machen lassen.
Die haben nur gefragt wie lange wir schon keinen#sex hatten.
Am besten sind 5 Tage dazwischen.
Bei Ihm war alles io.
Kosten habe KK übernommen.
Liebe Grüße
Ines

Beitrag von dormer 14.08.07 - 15:25 Uhr

Hallo Melleli,

bei mir war es genau so . Meine FÄ sagte, erst muss mein Freund sich untersuchen. Am besten frage deine FÄ ob sie einen guten Arzt oder Kinderwunschzentrum kennt,die sowas machen. Die KK übernimmt die Kosten. 3-4 Tage vor Termin kein GV. Die Probe kann auch zu Hause gemacht werden, allerdings muss sie 30 Min. später beim Arzt sein.

Also mein Freund wollte alleine hingehen, ich sollte nicht mitkommen. Aber das ist ja jeder Kerl anders, frag ihn einfach, ob du mitkommen sollt :-)

Bei Terminvergabe sagst du einfach du willst einen Termin zum Spermiogramm für deinen Freund/Mann haben.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen #freu

Viel Glück #klee

Dormer #stern

Beitrag von mel21 14.08.07 - 15:31 Uhr

Hi,

sehr lustig ... der Urologe meines Mannes hat gesagt, dass die Krankenkasse die Kosten für das Spermiogramm nur übernimmt, wenn die Frau bereits untersucht wurde und der KiWu länger als 1 besteht.

Manchmal ist das echt verrückt ..

Meine FA hat mich ohne Probleme sofort "ausgiebig" untersucht; Ultraschall + Blutuntersuchung wg. Hormonstatus.

Manche Ärzte stellen sich ja echt an .. irgendwie traurig

LG

Beitrag von monstercat 14.08.07 - 16:33 Uhr

Ich glaube da sind die Ärzte total verschieden, ich meine sogar, dass die doppelt abrechnen. Der Urologe meines Mannes meinte, dass er, wenn alles in Ordnung sei 40 € zahlen solle und wenn das Spermiogramm nicht OK sei, dass dann die KK die Kosten übernehmen würde.

Beitrag von melleli 14.08.07 - 17:55 Uhr

Super, dankeschön für Euere Antworten.

Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Ärzte die Behandlungen durchführen.
Na dann werd ich mal morgen beim Doc anrufen und nen Termin ausmachen.

LG,
melleli