Nach Absetzen der Pille kommt die Mens nicht, FA will Tabl. verschrei.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von najomi 14.08.07 - 15:31 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich habe seit dem Absetzen der Pille meine letzten Periode vor 42 Tagen#schmoll gehabt. Mein FA meinte vor 2 Wochen ich soll in 2 Wochen wieder zu ihm kommen und wenn bis dahin die Tage noch nicht da sind verschreibt er mir Tabletten die dies wieder normalisieren. Nun habe ich am Freitag meinen Termin zum nächsten Gespräch, ich hoffe ja das ich bis dahin meine Periode bekomme, wenn nicht bekomme ich die tabletten, da wir einen großen Kiwu#paket haben. Nun meine Frage, kennt sich jemand aus mit solchen tabletten bzw. hat jemand von euch etwas ähnliches gehabt wie ich und wie ist nach der 1. periode mit diesen tabletten darf man dann gleich schwanger werden.
bin für alles geschriebene dankbar
lg
najomi#freu

Beitrag von claudia.1970 14.08.07 - 15:36 Uhr

Hallo

Danach ist alles ganz normal.
Ich hatte das mit so nem Überlangen Zyklus auch vor 1 Monat erst.
Da hatte ich nach 52 Tagen meine Mens immer noch nicht und bekam auch Tabletten ( Norethisteron 5 mg )
Sollte sie 12 Tage lang nehmen, aber nach 6 Tagen setzte meine Mens dann schon ein, heftiger als ich sie jemals hatte.
Der jetzige Zyklus ist der erste nach Einnahme der Tabletten und völlig normal.
Hatte meinen ES am 12 Tag und werde wahrscheinlich meine Mens wieder am 26 ZT bekommen, also alles so normal wie vor diesem Monsterzyklus.
Allerdings hoffe ich das die Mens nicht kommt und ich endlich SS bin.

Ich wünsch dir viel Glück
Claudia

Beitrag von cryingangel1 14.08.07 - 15:37 Uhr

Hallo Najomi, :-)

bitte entschuldige, dass ich dir nur den Link schicke, ich habe gerade nicht so viel Zeit. Mir ging/geht es ähnlich...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=1028390&pid=6603560

Nachdem ich noch einen anderen Arzt gefragt habe wegen diesem Chlormadinon, habe ich erfahren, dass das überhaupt nicht gut, wenn man schwanger werden sollte.
Frag am besten ganz viel nach, damit du das für dich beste "Mittel" findest.

Liebe Grüße,
Sandy