Zeichnungblutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von momo_nrw 14.08.07 - 15:34 Uhr

Ich habe seit heute meine Zeichnungsblutung. Was sagt das jetzt aus??? Bin schon 5 Tage über ET. Soweit ich weiß ist doch die Zeichnungsblutung im Zusammenhang mit der Mumu-Öffnung, oder? Entsteht, weil sich der Mumu dehnt, oder??? Wehen hatte ich letzte Nacht mal. Aber nur 2... Naja, immerhin die ersten Wehen, die ich überhaupt schmerzlich gemerkt habe. Die zweite Wehe hat mich sogar geweckt. Alles andere davor war nur ein harter Bauch.

Bitte nur sichere Aussagen, keine Vermutungen, hab schon soviele verschiedene Meinungen zu allen möglichen Themen gehört in den letzten Tagen, die machen mich ganz konfus... Vielleicht weiß Jemand eine Seite im Internet, wo man sowas findet? Ich hab leider über google nichts ausser urbia gefunden. Da hatte ich ohnehin nachgesehen.

Vielleicht geht´s ja jetzt doch endlich mal los. #freu Ich hab mich noch nie so auf Schmerzen gefreut. ;-)

Momo + Leandra Sophie (ET+5) #huepf

Beitrag von nadined 14.08.07 - 15:44 Uhr

Hallo !

Wenn du die Zeichnungsblutung hast, sagt man dauert es im schnitt nicht mehr länger wie 2-3 Tage.Es kann aber auch heute los gehen#freu

Sie tritt dann auf wenn der MUMU sich öffnet. Das ist aber nicht bei jeder Frau so. Bei manchen geht der Schleimfropf unter der Geburt ab.

LG Nadine mit#baby boy ET-9#huepf#huepf#huepf

Beitrag von crazybutnice 14.08.07 - 15:47 Uhr

Hallo Nadine,

hab hier bei urbia mal bei der suchfunktion "zeichnungsblutung" eingegeben und steht folgendes:

Abgehen des Schleimpfropfs - Zeichnungsblutung
Eine harmlose Blutung am Ende der Schwangerschaft und zu Beginn des Geburtsgeschehens wird "Zeichnungsblutung" genannt. Es handelt sich um eine leichte Schmierblutung, die in Zusammenhang mit dem Abgehen des Schleimpfropfs am Geburtsbeginn auftritt. Hintergrund ist die Dehnung und Öffnung der Gefäße am Muttermund, die mit dem Beginn des Geburtsgeschehens einsetzt.

Kannst ja ansonsten selber noch mal eingeben.

Liebe Grüße; Anja

Beitrag von familyshock 14.08.07 - 15:47 Uhr

Hallo bei meinem sohn heute 12 ging es so los erst Zeichnungsblutung und kurz drauf fing sich an mein bauch zusammen zuziehen also die wehen fingen an zwar noch nicht schmerzhaft aber sie waren da.Also ist die das erste zeichen es geht los das sagte auch die hebamme im krankenhaus.Gönn dir noch ein warmes Bad zur entspannung und die natur nimmt ihren lauf.Viel glück und eine rasche geburt

Beitrag von haferfloeckchen 14.08.07 - 15:52 Uhr

Die Zeichnungsblutung ist der Abgang des Schleimpfropfes.
Es kann nun schnell gehen, kann aber auch noch ein paar Tage dauern.

Ich wünsche dir echt, dass es jetzt losgeht!
Verliere seit gestern abend recht viel Schleim (Klümpchen #hicks), noch unblutig, aber hoffe auch, dass sich der Pfropf nun endgültig verabschiedet.

LG Jenny ET+3

Beitrag von pacix 14.08.07 - 16:08 Uhr

also bei einer zeichnungsblutung geht es innerhalb der nächsten 2 tage los (laut lehrbuch)

alles gute:-)#klee