Hat jemand von Euch Epi No ausprobiert

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kikihei 14.08.07 - 15:36 Uhr

Hallo Zusammen,

da ihr ja die Geburt zumeist schon hinter euch habt, meine Frage in diesem Forum: Hat jemand von euch Epi No ausprobiert und wie sind da die Erfahrungen? Hilft das wirklich einen Dammriss vorzubeugen?

Víelen Dank für eure Erfahrungen.

Kirsten und das Zwergle 25. SSW

Beitrag von teufelchen454593 14.08.07 - 18:44 Uhr

Ich habs selber nicht probiert, wurde aber von den Hebis an unserer Klinik förmlich "in der Luft zerrissen", als ich gefragt hab, ob das gut ist. Angeblich ist die Verletzungsgefahr mit den Teilen recht groß und eine frisch verheilte Narbe ist "da unten" wohl das letzte, was man bei der Entbindung brauchen kann.

Ich werds jetzt mit "normaler händischer" Dammmassage probieren...

LG Andrea (34. SW)

Beitrag von choclatchip 14.08.07 - 22:18 Uhr

Hallo Kirsten!

Haben gerade heute das Thema geburtsvorbereitende Maßnahmen im GVK durchgesprochen und eben auch mal kurz das Epi No angesprochen!
Meine Hebamme meinte dazu, dass es sicherlich nicht so toll ist wochenlang einen kindskopfgroßen Ball rauszupressen #schock. Es reicht wohl wenn man das einmal bei der Geburt machen muß. Da gibt es echt andere Maßnahmen den Damm auf die Geburt vorzubereiten. Die Hebamme sagte auch das eben eine Schwangere sich übelst damit verletzt hatte #gruebel !

LG choclatchip + Marlene#herzlich + #babygirl 29 SSW