Richtig gefreut haben sie sich nicht!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnygirl81 14.08.07 - 15:43 Uhr

Hallo!

Habe es heute meinen Schwiegereltern gesagt, da ich, wenn ich zur FÄ muss einen Babysitter brauche.
Aber richtig gefreut haben sie sich nicht. Mein Schwiedervater meinte, Er sei nur sprachlos, das kann ich nicht deuten. Es stimmt mich traurig, wenn sie sich nicht so mit mir mitfreuen. Ich meine, es kann noch viel passieren, aber es sollen auch dann unvergesslich schöne Tage oder Wochen sein.

LG
#sonnegirl(7.SSW)

Beitrag von maria2006 14.08.07 - 15:47 Uhr

Hallo Sunnygirl!

Kopf hoch! Es ist dein Baby und wichtig ist dass du und dein Mann euch freut!
Meine Mama hat auch ungefähr so reagiert wie deine Schwigis ... Ich kann dich verstehen ... das tut weh.
Meine Mama hat gesagt, dass habe sie sich schon gedacht, dass das ja auch noch kommen musste. Richtig nett. Sie mag meinen Freund nicht und war von Anfang an gegen die Beziehung weil sie meinen Ex lieber hatte - Sie ist zwar meine Mama aber es geht auch ohne sie.

Also kopf hoch!

LG
Daniela

Beitrag von sunnygirl81 14.08.07 - 15:50 Uhr

Das ist ja auch schlimm!
Es war auch schon bei meinem Sohn so, und wie er da war wollten sie mir erklären, wie ich was zu machen hätte.
Sie meinen es nur gut, aber wenn man selber erst in die Mutterrolle reinwachsen muss, ist es schwer damit fertig zu werden.

LG
#sonnegirl

Beitrag von maria2006 14.08.07 - 15:56 Uhr

Ja da hast du recht.
Das wird dann alles ein bisschen viel, aber es ist dein Baby und deine Familie und du bist alt genug um über alles selber zu entscheiden!

Kopf hoch! Das schaffst du bzw. ihr! Du bist ja nicht allein!

LG
Daniela 12+3

Beitrag von knuffel84 14.08.07 - 15:50 Uhr

Hey!

Bei meinen Schwiegereltern war es so, dass sie es erstmal sacken lassen mussten. Sie haben am Anfang auch nicht viel dazu gesagt, aber jetzt freuen sie sich doch schon sehr.

Ich denke die Freude kommt von alleine und vielleicht können sie es ja auch im Moment noch nicht so zeigen. Lass den Kopf nicht hängen. Hauptsache ist doch erstmal das du dich freust!!

Lg
Jasmin 19.SSW

Beitrag von nadined 14.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo !

Sie werden wohl davon ausgehen das die jetzige#schwanger rutiene für dich ist und deshalb davon ausgehen das du deinen Alltag mit Arztbesuchen u.s.w. ganz normal weiter machst.

Dabei ist jede #schwanger was ganz besonderes.#freu

Meine Schwiegereltern betonen immer wieder wie sehr sie ihren 1sten Enkel (Das 1ste Kind meines Mannes er ist jetzt 10 Jahre alt) lieben wenn es um unser#baby geht:-[

Für seinen 1sten Sohn haben sie auch was zum Kinderzimmer u.s.w. zugegeben u.s.w. Bei unserem jetzigen wird nicht mal gefragt ob es dem#baby gut geht oder wie er heißen soll.

Naja ist halt so:-[

LG Nadine mit#baby boy ET-9#freu

Beitrag von kati543 14.08.07 - 16:16 Uhr

Hast du ihnen somit gesagt, dass du schwanger bist? Oder sollen sie in der Zeit auf dein Kind aufpassen. So richtig bin ich aus deinem Posting nicht schlau geworden.