Baby im Bauch ruhig = auch später eher ruhig????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wombele 14.08.07 - 16:06 Uhr

Spüre mein Baby eher selten und wenn dann zart und kriege NIEMALS Tritte wobei ich schon in der 36. WOche bin. Seit ein paar Tagen spüre ich kaum noch was.
NORMAL?

Beitrag von kati543 14.08.07 - 16:11 Uhr

Normal ist das durchaus. Baby hat eben nur noch wenig Platz. Wenn du eine Vorderwandplazenta hast, spürst du sowieso alles nur durch einen ziemlich dicken Puffer.

Beitrag von emelie.ylva 14.08.07 - 16:16 Uhr

also das einzige was ich behaupten kann ist von meinen beiden das die zeiten als sie im bauch rapatz gemacht haben in etwa ( um ne halbe stunde vor oder nach ) übereinstimmte mit den wach und schlafzeiten als sie da waren!!

Beitrag von wombele 14.08.07 - 16:51 Uhr

Danke! Es stimmt, ich hab eine VWP

Beitrag von biene21083 14.08.07 - 18:04 Uhr

Hallo,

ich hatte nie aktive Bauchbabys. Meinen ersten habe ich, wenn ich Glück hatte einmal am Tag gespürt, meine zweite dann etwas öfter, aber auch nicht so oft. Am aktivsten ist jetzt mein Baby im Bauch gewesen. Lenya hat aber nie richtig dolle getreten und wenn ich sie gemerkt hab, war es auch nie länger als 5 Minuten (geschätzt)
Allerdings hab ich sie sehr früh gemerkt und auch nur abends& nachts

Alle drei sind ruhige Babys, schlafen viel, weinen wenig.

Aber Lenya zeigt schon, dass sie aktiver ist, als ihre Geschwister. bei mir stimmt es also, wie im Bauch so sind sie draussen auch :)

Lg Maja & Lenya 25.07.07