Schlafprobleme Hoch 2

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von betty_boop78 14.08.07 - 16:07 Uhr

hallo!
ich weiss echt nicht wass ich machen soll, meine zwillis, die eigentlich seit 2 monaten durchschlafen, wachen seit wir eit einer woche beí meinen eltern zu besuch sind nachts schreiend(wie am spiess) auf und trinken ne komplette flasche extra. wir sind also die halbe nacht auf. marilen hat zb gestern um 23h nochmal getrunken, dann 2 mal wegen schnuller aufgewacht und um 5h nochmal eine flasche...un dannelie machts aehnlich!so geht das jetzt seit einer woche!!tagsueber essen sie gut und so wie vorher..
die beiden sind jetzt 7,5 monte alt. was soll ich machen oder meint ihr das legt sich wieder??
sonnige gruesse
sabine

Beitrag von 2.monster 14.08.07 - 18:00 Uhr

bekommen sie schon Beikost? Vielleicht werden sie durch die Flaschen nicht mehr richtig satt und haben schlicht Hunger? Vielleicht sollst/musst Du auf gehaltvollere Nahrung umstellen (vor allem abends)?

Beitrag von moni04032005 16.08.07 - 20:46 Uhr

Durchschlafen hat nix mit einem volleren Magen zu tun.
Durchschlafen ist eher ein Prozess der geistigen und psysischen Reife des Kindes.

Ich würde sagen, dass eure Situation eher normal ist als sie als "Schlafproblem" zu bewerten. Kinder schlafen nun mal nicht die ganze Nacht durch wie die Großen ja auch nicht - also. Und wegen des Schreiens - finde ich auch nicht unnormal, dass Babys nachts schreien.


Moni

www.tonimuehle.milupa-webchen.de