Blutung nach erstem NuvaRing

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von pueppi142 14.08.07 - 16:14 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe jetzt die erste Runde NuvaRing hinter mir und bin total zufrieden. Kein Vergleich zu den vielen Jahren Suche nach der richtigen Pille! Mir geht es viel besser, bis auf leichtes Brustziehen kein PMS!
Jetzt wollte ich mal hören, wann ihr so im Schnitt die Abbruchblutung bekommt!? Und war die dann heftiger oder weniger heftig als vorher?!? Oder hatte hier auch jemand beim ersten Mal gar keine?!? Mag nur Erfahrungswerte sammeln... :-D
Danke für eure Antworten!
Viele Grüße

Beitrag von mariellamima 15.08.07 - 13:27 Uhr

Hallo!

Ich nehme den NuvaRing nun schon lange und bin sehr zufrieden - nur 1x im Monat an die Verhütung denken zu müssen ist super!!
Ganz zu Anfang hatte ich Zwischenblutungen, die jedoch nach einem Monat schon verschwunden waren.
Seitdem bekomme ich meine Abbruchblutung immer am zweiten oder dritten Tag, nachdem ich den Ring entfernt habe. Außerdem ist es auch bei weitem nicht mehr so heftig wie früher!
Viel Spaß bei deinen "Forschungen" ;)

L.G. - mariellamima

Beitrag von pueppi142 15.08.07 - 13:55 Uhr

#aha Erstmal danke für Deine Antwort!
Hast Du denn vor NuvaRing schon hormonell verhütet? Irgendwie hör ich immer wieder von Leuten, die vorher die Pille genommen haben (wie ich ja auch), dass die Abbruchblutungen wieder wesentlich stärker und fast so schmerzhaft wie vor der Pille waren... Oder die Blutungen kamen gar nicht erst, und dafür nach dem nächsten Zyklus schlimmer... #kratz
Naja, das ist ja wahrscheinlich, wie so oft, bei jeder Frau verschieden... Ich bin mal gespannt und warte ab, wie es bei mir weiterhin klappt! Ich hab ne wahre "Pillenodyssee" hinter mir und bin so glücklich, dass ich direkt im ersten Nuvazyklus so wenig Beschwerden habe #freu
Danke nochmal! Vielleicht sollte ich mal nen richtigen NuvaFragebogen starten ;-)...

Beitrag von simone84 15.08.07 - 17:01 Uhr

ich habe nach der ss wieder den nuva-ring eingesetzt. nach drei wochen entfernt und nach 3 tagen meine periode gehabt. total wenig und keine schmerzen. hatte vor der ss auch schon den ring.

mal ne andere frage. wie lang soll man zusätzlich verhüten ? habe den beipackzettel nicht mehr. 4 wochen sollten doch gereicht haben oder ?#kratz

ganz lieben gruß,
simone mit der kleinen sarah 15 wochen

Beitrag von pueppi142 15.08.07 - 17:23 Uhr

zusätzlich verhüten? #kratz oh weih, das hab ich jetzt nicht gemacht...
bei mir steht drin: wenn das erste mal (ohne vorher hormonell verhütet zu haben) den ring einsetzt (was ja bei dir nach der ss der fall ist), dann muss man das am 1.-5. tag der mens tun. setzt man den später ein, muss man 7 tage zusätzlich verhüten!
wenn man von ner pille umsteigt (wie ich), setzt man den einfach ein, wenn man normalerweise nen neuen pillenstreifen anfangen würde! keine zusätzliche verhütung von nöten! wie das nach ner entbindung ist, kann ich dir leider nicht sagen...
aber schön, dass auch du keine probleme damit hast!:-D
viele grüße und alles gute für dich und die kleine #blume