Kann der Bauchnabel reißen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katjafloh 14.08.07 - 16:42 Uhr

Hallo Mädels,

mir tut der Bauchnabel sooo weh. Es ist echt unangenehm daran zu kommen oder irgend ein Kleidungsstück drüber zu haben. Bin jetzt Ende der 35. SSW. Mein Bauch wächst sehr nach vorne und der Bauchnabel ist ziemlich rausgewölbt. Meine kleine Maus tummelt sich immer nur unter dem Bauchnabel oder rechts oder links davon. Kann der Bauchnabel eigendlich reißen? Was ist genau unter dem Bauchnabel, ist da der Bauch offen? Manchmal knackt es bischen wenn ich raufdrücke. Vielleicht kann mich einer von Euch aufklären.

LG Katja 35. SSW

Beitrag von tinabina3382 14.08.07 - 16:48 Uhr

hm, ich habe ja noch keine Ahnung davon da ich nicht soweit bin, aber ich glaube, dass ich mal versuchen würde ne Wundschutzcreme raufzumachen und den Nabel mit nem Pflaster abdecken.
Hoffe, dass es dir bald besser geht
LG Tina&Würmchen (9+0)

Beitrag von katjafloh 14.08.07 - 16:52 Uhr

Du meinst es könnte von der Reibung der Kleidung sein? Also entzündet ist er nicht. Ich denke eher es ist durch die starke Dehnung, das mein Gewebe an seine Grenzen kommt. #kratz

Beitrag von tadeya 14.08.07 - 18:35 Uhr

Liebe Katja,

bei meiner zurückliegenden Schwangerschaft ist etwas passiert, dass ich durchaus als "Reißen des Bauchnabels" deuten würde. Das Bindegewebe darunter ist eingerissen und der Nabel hat sich dabei geweitet. Das Ganze war nicht schlimmer als die Entstehung jedes anderen Schwangerschaftsstreifens auch - leider aber ebenso wenig dekorativ!
Aber vielleicht hält dein Nabel ja dem Druck stand.

Alles Gute für die letzten paar Wochen wünscht
Tadeya

Beitrag von katjafloh 14.08.07 - 20:52 Uhr

Wie sieht man das? Um den Bauchnabel herum bin ich schon gerissen. Wenn ich in den Bauchnabel drücke ist das wie ein Loch darunter. War das bei Dir auch so?

LG Katja

Beitrag von tadeya 14.08.07 - 20:57 Uhr

Ja, da war bei mir auch ein Loch drunter. Das ist sogar manchmal richtig "eingefallen", wenn der Bauchzwerg nicht direkt darunter lag. Sah ziemlich gruselig aus...
Aber heute, fast 13 Monate später, geht es wieder... Der Nabel ist eben größer und ein wenig ausgeleiert. Vielleicht würde etwas mehr Bauchmuskeltraining dagegen helfen #hicks

Es grüßt
Tadeya

Beitrag von katjafloh 14.08.07 - 21:03 Uhr

Na ja, vielleicht ist das bei mir auch passiert. Werde ich ja dann sehen, wie der Bauchnabel nach der Geburt aussieht.

LG Katja