Hallo sind heute ein paar Novembis da?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von voice_of_a_soul 14.08.07 - 17:24 Uhr

Wollte mal hören wie es Euch so geht,ob ihr schon einen Namen habt,wie weit ihr mit den Vorbereitungen seid, ob ihr Alleinerziehend seid,und wie ihr Euch so die Zeit vertreibt?

Würde mich über eine Rege Diskusion auch zum Thema Geburt freuen,wie ihr Euch das vorstellt,wollt ihr normal Enbinden?
Wollt ihr stillen?


Gruß Janina

Beitrag von jassy-1984 14.08.07 - 17:29 Uhr

Hallo Janina...

leider wissen wir noch nicht was es wird, dennoch haben wir uns mehr oder weniger auf Namen geeinigt... obwohl sich das ja noch ändern kann ;-).. zusammen haben wir noch nicht alles... dinge wie fläschen, schnullis usw. fehlen da schon noch und der kiwa steht auch noch bei meiner verwandtschaft, aber es ist ja auch noch ein bisschen zeit...

Wenn es nach mir geht will ich vollkommen normal entbinden und wenns dann auch wirklich möglich ist, auch stillen... durch mein BW-Piercing ist das noch nicht ganz sicher... abwarten ;-)

LG Jassy (27.ssw)

Beitrag von schupfnudl 14.08.07 - 17:34 Uhr

Hallo,

mein geplanter ET ist der 7.11. Es ist mein erstes Kind,Angst habe ich nicht vor der Geburt mein Mann wird auf alle Fälle dabei sein und mich unterstützen.Haben uns auch schon ein Krankenhaus rausgesucht das stillfreundlich ist und auch das Stillen sehr unterstützt.Es ist ausgezeichnet als Babyfreundliches Krankenhaus und das war mir auch sehr wichtig.Ich möchte wenn es geht im Wasser und auch am Land ohne PDA entbinden -> wenn es aber nicht geht dann natürlich ziehe ich die PDA vor -> wie gesagt probieren will ich es.ImWasser kann man ja keine PDA bekommen also schaun mer mal wie es wird -> bin schon ganz gespannt und freu mich das es nicht mehr lange ist.Wickelkommode steht schon am Platz -> in unserem Schlafzimmer und der Stubenwagen bekomme ich in zwei Wochen.Namen haben wir nur für ein Mädchen,der Jungennamen wird eine schwerere Geburt ;-) .
Aber ich hoffe das ich am 20.8. beim dritten Screening entdecke was es wird -> ansonsten bleibt es eine Kinderüberraschung.

Grüßle Nudl

Beitrag von struppi-po 14.08.07 - 17:35 Uhr

Hi Janina,

also mir und dem Zwerg geht es ganz gut. Da wir leider noch immer nicht wissen, was es wird, haben wir uns auch noch für keinen Namen entschieden.
Zu den Vorbereitungen kann ich sagen, das Babyzimmer ist bestellt und ein paar Dinge haben wir auch schon gekauft. Haben ab nächste Wo Urlaub und da werden wir uns dann mal so richtig umschauen.
Hab von meiner FÄ nen Attest bekommen, dass ich nur noch 4 Std. / Tag erbeiten gehen darf, da ich mich schonen muss. Sie wollte mich eigentlich krank schreiben, aber aufgrund der Urlaubssituation auf Arbeit war das sehr schlecht. denke aber mal, das sie mich dann ab 10.09. krank schreiben wird, wären dann eh nur noch 3 Wochen bis zum MuSchu.

Wie geht es dir denn so? Weißt du was es wird und hast schon nen Namen?

LG
Anika (28. SSW)

Beitrag von voice_of_a_soul 14.08.07 - 17:48 Uhr

Mir gehts nicht ganz so gut,da ich alleinerziehend sein werde mit Tochter im Gepäck.

Sie wird nächsten Monat 1 Jahr und ist im Moment sehr anstrengend weil sie 2 Zähne bekommt.

Da ich einen Jungen bekomme,weiß ich noch keinen Namen also nicht so 100% tig

Da ich die ganze Zeit mit einem Mädchen gerechnet habe.

Von der 2 Schwangerschaft bekomme ich so gut wie gar nichts mit,da mir keine Zeit für Ruhe und Entspannung bleibt.

Ich hoffe das sie bald mal mit den Zähnen durch ist.

Sie steht morgens auch sehr früh auf bei 6 rum und schläft dann nur 1 std am Tag wobei ich dann immer die Reste erledige die bei der Hausarbeit so liegen geblieben ist.

Ich hoffe es wird sich alles nicht so schwer für mich ereignen.

Will auf jeden Fall normal entbinden,und anschließend auch wieder stillen.

Ich hoffe nur das ich irgendwann einmal dazu komme noch das bischen von meiner Schwangerschaft zu genießen bevor es mit 2 Wickelkindern unter 2 losgeht.

Ich bin froh das ich noch einmal zum Geburtsvorbereitungskurs gehen werde,und ich wieder von der selben Hebi betreut werde.

Ich suche noch einen Finnischen Jungennamen passend zu dem meiner Tochter Tarja

gefallen tun mir Jorma und Jaris
finde aber auch Henrik total klasse

Janina

Beitrag von struppi-po 14.08.07 - 17:53 Uhr

Das ist natürlich nicht so schön, aber ich drück dir die Daumen, dass du das alles schaffst und deine SS auch noch geniessen kannst.

Die Namen hören sich gut an, aber wie wäre es mit Jasper? Find den Namen richtig schön und würde sicher auch gut passen.

LG
Anika

Beitrag von yvozi 14.08.07 - 17:39 Uhr

Hallo Janina!

Hoffe dir und dem Baby geht es gut?

Bin auch eine November-Mami und für den 24.11. ausgerechnet.

Eigentlich arbeite ich noch ganz normal, habe aber derzeit Urlaub und wir lassen es uns gut gehen.

Mein Mann und ich haben schon einen Namen für unseren Kleinen, aber der wird nicht verraten ;-).

Ansonsten haben wir uns bereits für ein Krankenhaus entschieden und uns um einen Vorbereitungskurs, als Block an einem Wochennede im Oktober, angemeldet.

Eine Hebamme für die Nachsorge haben wir auch. Wenn alles gut läuft, möchten wir ambulant entbinden und danach so schnell wie möglich nach Hause! Sofern möglich, möchten wir eine ganz normale Geburt, ob mit oder ohne PDA werde ich spantan entscheiden ;-). Wenn es ohne geht, gut, wenn ich es ohne nicht aushalte, auch gut! Da mache ich mit jetzt noch keinen Kopf!


Stillen möchten ich sehr gerne, hoffe das klappt auch.

Kinderzimmer haben wir noch nicht eingerichtet, das machen wir auch erst im Oktober. Ist ja schließlich noch ein bisschen Zeit.

So, dann machs mal gut, viel Spaß noch

----Yvonne + Baby Zappel, 25+3

Beitrag von emmy06 14.08.07 - 17:40 Uhr

Hallo Janina....

unser kleiner hat sich vor 4 Wochen geoutet, siehe VK und wird Tom heißen...
Bis auf extreme Langeweile wegen meiner BV, geht es uns gut.... :-)

Entbindungsklinik hab ich mir bereits ausgesucht, möchte, wenn alles gut geht im Wasser und ambulant entbinden.
Stillen werd ich auf jeden Fall versuchen und hoffe das es klappt.

Soweit ist alles besorgt bzw. angefragt. Den Stubenwagen und das Bettchen müssen wir noch abholen, ein paar Kleinigkeiten an Klamotten fehlen noch... Der Kleinkram ( Negelschere, Badethermometer, Schnulli) muss auch noch gekauft werden....


LG Yvonne 25.SSW

Beitrag von mausichen1988 14.08.07 - 17:42 Uhr

Also eiegtnlich gehts mir ganz gut, bin nur immer so schnell müde. Zum Glück nicht ganz so extrem wie am anfang! Also ich und mein Freund, wir haben uns schon auf einen Namen geeinigt. Wir wollen uns aber noch nicht 100% festlegen (falls noch was besseres kommt ;-) ) aber zu 90% steht er schon fest. An Austattung fehlen uns nur noch ein paar kleinigkeiten, weil ich das meiste von meiner Schwester bekommen habe und die wollte alles so schnell wie möglich werden um Platz zu haben #freu also nur noch ein paar Decken und natürlich gaaaaanz wichtig die Spucktücher!!!
Irgendwie kann ich mich nicht richtrig entscheiden ob ich mich auf die Geburt und das Endprodukt freue oder ob ich doch mehr Angst habe. Vor allem habe ich aber Angst, dass etwas schief geht und ich keine spontan Geburt machen kann oder das mit dem kleinen was nicht stimmt! Davor fürchte ich mich viel mehr, als vor den Schmerzen. Aber toi,toi,toi wird schon alles gut gehen. Hoffe ich zumindest!

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Schwangerschaft!

Ani+ #baby-boy (zu 90% Dustin :-D) 25.SSW

Beitrag von crazybutnice 14.08.07 - 17:58 Uhr

Hallo Janina,

find ich ne gute idee mal nach uns Novembermami´s zu fragen :-D

Also mein ET ist der 14.11. und ich kann jetzt schon kaum noch erwarten - sehn mich schon richtig nach unerer kleinen - also bis jetzt haben 3 Ärzte gesagt das es ne pippi wird - als Namen haben wir uns Lea Sophie überlegt und sollt es spontaner weise noch nen Junge werden bekommt er den Namen Luca oder Lucas...

Also Kinderzimmer ist gemalert wobei noch nen paar kleinigkeiten wie kindgerechte motive an der wand fehlen - mach ich demnächst. Bettchen steht schon ist aber noch nicht bezogen - so nen paar möbel sind ebenso wie kinderwagen schon da...

Ansonsten vertreib ich mir die zeit mit Kontroll-Arzttermin da ich ja krankgeschrieben bin... außerdem hab ich mir nen Puzzle mit 1500 Teilen gekauft #freu

Ach ja heut hab ich mich und meinen Schatz für den GVK angemeldet...der beginnt am 06.09. bin schon richtig nervös...

Was die Geburt betrifft bin ich mir noch nsicher ob im Wasser oder normal...mal schauen ob der GVK mehr bringt...

Liebe Grüße; Anja mit LeaSophie 27.SSW

Beitrag von micha_heidi 14.08.07 - 18:44 Uhr

Mir gehts ganz gut, aber ich bin sehr schwerfällig weil ich sehr viel zugenommen habe und mein riesen Bauch jetzt schon im Weg ist. Trage komplett nach vorne.#schwitz

Einen Namen hätten wir schon, aber ich bin mir noch nicht felsenfest sicher. Vielleicht erst wenn es auf der Welt ist.

Wir fangen bald an das Babyzimmer zu renovieren und die Möbel zu besorgen.
Ich lebe in einer festen Partnerschaft und langweilig ist es auch nie.
Habe eine Tochter die uns auf Trab hält und bin mehr unterwegs, als zu Hause.

Außerdem möchte ich stillen sofern es klappt und die Geburt stelle ich mir überhaupt nicht vor. Ich weiß wie es war, aber ich kann nicht wissen wie es sein wird.
Und jede Geburt ist ein Ü-Ei!:-)

Ich nehme es wie es kommt.

Gruß, Heidi