Neu hier und gleich zwei Frage hab'

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tybbydee 14.08.07 - 17:38 Uhr

Hallo allerseits,

vor einem Monat ist Emma mit 12 Tagen Verspätung per Kaiserschnitt geboren worden. So langsam pendelt sich unser Alltag ein und seit gestern bin ich tagsüber alleine mit ihr (mein Mann geht wieder arbeiten).

Meine Fragen sind folgende:

Ich war heute mit meiner Maus in der Stadt (shoppen ;-)) mit KiWa und nun habe ich an ihrem linken Auge so ein gelbliches, klebriges Zeugs entdeckt. Was kann das denn sein? Muss ich zum KA? das Auge ist weder rot noch scheint es ihr weh zu tun. Ich habe das Zeugs mit einem Taschentuch entfernt, soweit es geht.

Kann es sein, dass ich schon wieder meine Tage habe? Ich stille voll und der Wochenfluss war fast weg, als gestern relativ viel Blut in der Slipeinlage war, heute genauso. Es ist aber nicht so stark, wie ich es von meinen Tagen kenne.

Ich hoffe, ihr könnt mir die Fragen beantworten.

Liebe Grüße,

Jule + Emma (4 Wochen)

Beitrag von baby1997 14.08.07 - 17:48 Uhr

Hallo!

Erstmal herzlichen Glückwunsch!

Meiner hatte am Anfang auch oft ein verklebtes Auge gehabt. Hebi meinte es sei normal. Kommt deine noch? Lass sie sonst mal draufschauen. Wenns mehr wird oder öfter ist, würd ich sonst mal zum Arzt.

Oft werden die Blutungen nochmal stärker wenn man sich mehr bewegt. Wird bei dir wohl der Fall sein, wenn du jetzt allein bist und shoppen gehst. War bei mir jedenfalls so und auch hier sagte meine Hebi es sei normal.

Gruß Christiane

Beitrag von redsun05 14.08.07 - 18:21 Uhr

Hallo Jule,
herzlichen Glückwunsch zu deiner Kleinen. Unser David ist nun 2,5 Monate alt und hat diese klebrigen, gelblichen Fluss am Auge auch gehabt. Das kann entweder durch Zugluft gebildet werden oder sie hat sich mit ihren Fingernägeln ins Auge gelangt. Unser Kinderazrt hat uns Gentaicin-POS Augentropfen verschrieben. Du solltest die Augen aber immer nur in Richtung der Nase auswischen. Nach 3 Tagen war es dann wieder gut.

Ich stille ebenfalls voll. Nach dem mein Wochenfluss nach 4 Wochen weg war, bekam ich im Anschluss daran wieder Blutungsen. Ich dachte auch es sei meine Periode. Was mich wunderte, denn in meinem Bekanntenkreis hat bei allen die Monatsblutung erst wieder nach ca. 3 Monaten bis zu einem halben Jahr wieder eingesetzt. Leider wurden meine Blutungen immer stärker. Der Arzt hat dann festgestellt, dass noch Reste der Plazenta in der Gebärmuter zurückgeblieben sind, welche operativ, unter Vollnarkose entfernt werden mussten. Also wenn du das Gefühl hast die Blutungen werden schlimmer .... ab zum Arzt!
Aber lass dich nicht von mir verängstigen. Sei nur wachsam, dann bleibt dir viel erspart. Lieber einmal zuviel zum Arzt.

Alle Gute für dich und deine Tochter.

Liebe Grüße
Susi mit David

Beitrag von tybbydee 14.08.07 - 18:58 Uhr

#danke für eure Antworten.