Zyklus länger mit Clomi??? Oder wann testen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kat.foe 14.08.07 - 18:24 Uhr

Hallo,

hatte diesen Monat meinen ersten Zyklus mit CLomi und hab erst mal zum testen vom 5-9 ZT 1/2 Clomi genomme. Also recht niedrig dosiert. Hat aber voll angeschlagen und zwei schöne Follis waren zu sehen.
Wurde dann noch mit Predalon unterstützt und hab Östrogene genommen bis gerstern.

Und nun endlich meine Frage ;-)

Heute hab ich NMT und nix ist in Sicht.... Ist der Zyklus mit Clomi länger???
Wann kännte ich es wagen zu testen? Hab solche Angst das es negativ ist, aber diese Ungewissheit macht mich ganz verrückt......

Danke schon mal für eure Antowrten
Katrin

Beitrag von mimi1101 14.08.07 - 19:34 Uhr

Hallo Katrin,

ich habe zwar nur ein Zyklus mit Clomi versucht aber in dem ÜZ war mein Zyklus länger als sonst. Ohne Clomi habe ich 26-28 Tage und mit Clomi hatte ich 31 Tage bis zur Mens . Wann war denn Dein ES????

L.G

Beitrag von kat.foe 14.08.07 - 19:38 Uhr

Hallo,

also laut Blutwerten war der ES am 1.8. morgens.....

Beitrag von mimi1101 14.08.07 - 20:35 Uhr

Dann warte bis zum 16.08 #pro#pro#pro

#klee

Beitrag von lulu06 14.08.07 - 20:06 Uhr

Hallo,

ich hatte einen relativ langen Zyklus. Durch Clomi hat er sich um einige Tage verkürzt. Ich habe einfach nach 28 Tagen getestet und war positiv!!!

LG Lulu (ET-15)