Ersttrimesterscreening

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von morlentier 14.08.07 - 18:36 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe eine frage, ich war heute beim FA und habe ein Ersttrimesterscreening machen lassen. Mit den Blutwerten dauert es ein paar Tage.
Die Nackenfaltenmessung hat 1,7 mm ergeben. Bin heute 12+6! Wie war das bei Euch?????

Lieben Gruss an alle Mamis#freu

Beitrag von anjulia 14.08.07 - 18:48 Uhr

hi du,
ich komme auch grade vom fa: bin 10+5, also erst 11. woche, und die nackentransparenz ist 1,3 mm. ich glaub alles unter 3 mm ist gut?!
das blöde bei mir war, dass ich mich noch gar nicht entschieden hatte, ob ich das überhaupt machen will, und der mich so halb gedrängt hat ... also jetzt würden noch die blutwerte fehlen - und das kostet dann 200 euro?!?!
ich bin völlig ratlos.
aber ich denke, bei der 13. woche mit 1,7 kann dann nicht schlecht sein.
lg
anjulia

Beitrag von morlentier 14.08.07 - 18:52 Uhr

Liebe anjulia,

ich wundere mich, das es 200 € kostet. Bei mir kostet es knapp hundert Euro.
45,00 € hat der FA bekommen und 52,00 € soll ich an das Labor überweisen.
Rede doch nochmal mit deinem FA oder mach dich im Internet nochmal schlau!

Alles Gute dir und deinem#baby

Beitrag von anjulia 14.08.07 - 18:56 Uhr

ja also das ist schon ein hammer. ich hab ihn ja direkt gefragt und er meinte kurz und knapp: es kostet 200 euro.
ich denke, das sind wieder mal die münchner preise .... die spinnen einfach!#schock
aber danke für deine antwort und liebe grüße!

Beitrag von kruemmel68 14.08.07 - 19:22 Uhr

Hallo,

mein Screening hat 152 Euro gekostet, es beinhaltet aber nicht nur das Screening sondern auch eine totale Kontrolle des Kindes, ein Rundumscreening, hat fast eine 3/4 Stunde gedauert bis alle Knochen, Inereien, Gehirn, Nase uns gemessen und befunden wurden.
Das gleiche hab ich übrigens vor 2 Jahren auch bezahlt und es entspricht der Krankenassenverordnung, mehr darf der Artz nämlich nicht berechnen.
Ich würd mit der Rechnung mal zur Krankenkasse und sie prüfen lassen, ich denke das ist zu hoch.

Viele Grüße
kruemmel68

Beitrag von flocke1978 14.08.07 - 19:27 Uhr

Hi Morlentier,

ich war bei 12+5 bei der NT messung. Da war die NT 1,8 mm. :-)

SSL war 6,2 cm.

War lt. Doc vollkommen oK

Liebe Grüße Flocke