... und so wurde Mika geboren!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von morndew 14.08.07 - 19:11 Uhr

So, nachdem ich während meiner Schwangerschaft sehr gerne die Geburtsberichte gelesen habe, will ich jetzt auch meinen hier abliefern.

Mein ET war der 25.07.2007, doch als das Datum erreicht war, tat sich noch rein gar nichts, was auf eine Geburt hinweisen könnte. Gebärmutterhals nicht mal verkürzt und MuMu dicht verschlossen. :( Ich war trotzdem relativ ruhig, denn wirklich lange konnte der kleine Mann ja nun in keinem Fall mehr auf sich warten lassen.
Am 27.07.2007 war ich zur Kontrolle beim FA und der stellte wenig Fruchtwasser fest. Er wollte das gerne abgeklärt haben und schickte mich ins KH zum US. Wenn sich die Diagnose bestätigen würde, sollte eingeleitet werden. Das war mir alles andere als Recht, zum Glück war die Ärztin im KH aber dann auch der Meinung, dass es noch nicht wirklich dringend nötig wäre, den Wurm zu holen und dass ich Sonntag früh um zehn Uhr nochmal zur Kontrolle kommen sollte.
Dazu kam es nicht mehr ... :)

Mein Schatzi und ich hatten den ganzen Samstag noch im Kinderzimmer gewerkelt und Möbel gerückt, dann verlor ich gegen 23 Uhr den Schleimpfropf. Nachdem ich das im Forum kund getan hatte, bekam ich auch noch Durchfall. Ich hatte nun das Gefühl, dass es bald losgehen würde und beschloss mich noch zu duschen.
Gegen 1 Uhr hatte ich dann die erste Wehe, habe es mir im Kinderzimmer gemütlich gemacht und abgewartet. Die Wehen kamen dann in immer kürzeren Abständen und gegen 3 Uhr waren es nur noch 3 Minuten dazwischen. Da war es dann an der Zeit Schatzi zu wecken und ins KH zu düsen, denn mittlerweile taten die Wehen schon ganz schön weh und ich musste sie veratmen.
Eine halbe Stunde später kamen wir dann im KH an und ich wurde erst einmal untersucht und ein CTG wurde geschrieben. MuMu war erst 1 cm auf, was mich sehr frustrierte, schließlich hatte ich schon eine Zeit lang Schmerzen.
Da ich nicht auf Station wollte, ist Schatzi ganz brav mit mir durch den KH Park gestiefelt und hat mich bei jeder Wehe (die ich ja schnaufenderweise veratmen musste) mehr als lieb gestützt.
Um 7 Uhr sollte ich dann wieder im Kreißsaal sein. Da war gerade Schichtwechsel und meine Wunschhebamme (bei der wir auch den GVK hatten) war tatsächlich gerade angekommen. Sie untersuchte mich dann auch und stellte fest, dass der MuMu nur 2 cm auf war. Also Einlauf gemacht und ab in die Wanne. Das hat mich sehr entspannt und die Wehen waren besser zu ertragen, allerdings hat sich nach 2 Stunden Entspannungsbad MuMu-mäßig immer noch rein garnichts getan. Die Hebi meinte dann, dass ich mir jetzt besser eine PDA geben lassen sollte, weil meine Kräfte so langsam schwanden und sich einfach nichts tat.
Das Angebot nahm ich dann auch an (wobei ich im Nachhinein nicht sicher bin, ob die Geburt ohne die PDA nicht angenehmer gewesen wäre ... ).
Als die PDA dann wirkte, schlief ich ca. eine Stunde und konnte so etwas Kraft tanken. Nach dem Aufwachen war der MuMu dann schon fast komplett geöffnet und ich hatte ein sehr starkes Druckgefühl. Ich zog vom Gebärbett auf den Hocker um (wollte ich gerne), doch dann waren plötzlich die Wehen weg. Eigentlich war die Hebi sicher, dass der Kleine in den nächsten Minuten geboren wird, aber es tat sich einfach nichts mehr. Und ohne Wehen kann man nun mal schlecht das Baby rausspressen. Wir also gewartet und gewartet, wehenförderndes Nasenspray bekommen ... Doch auch das hat nichts gebracht. Also wieder zurück aufs Gebärbett und ab an den Wehentropf, der erst minimal wirkte, als sie mir die volle Dosis gaben. Nach 3 Presswehen war der Kleine dann geboren und ich und mein Schatz mehr als glücklich. Die Nabelschnur hat der stolze Papa durchgeschnitten, obwohl er vorher immer betont hat, dass er das auf gar keinen Fall tun wird. :)
Nachdem mir der Wurm kurz gezeigt wurde, ist der Papa mit ihm zum Baden und zur U1 verschwunden.
In der Zwischenzeit kam die Nachgeburt (die ich mir sehr interessiert von der Hebi erklären ließ :D ) und die Ärztin hat mich untersucht und die kleinen, inneren Risse mit jeweils 2 Stichen genäht.

Dann kam Schatzi auch schon mit unserem frisch gebadetem Wurm zurück und wir bewunderten ihn eine ganz Zeit lang, bevor ich dann, mit ihm im Arm, im Rollstuhl auf die Station geschoben wurde.

Deine Geburt war einfach unglaublich, mein Engel, ich bin unglaublich glücklich deine Mama sein zu dürfen!


Mika
*29.07.2007
3975 Gramm ; 55 cm ; 36 cm KU

Beitrag von electra86 14.08.07 - 19:46 Uhr

Hallo ihr lieben#freu!!!!!
Glückwunsch zur Geburt eures Engels!

Und Herzlich willkommen auf der Erde kleiner Mika-Schatz!!#herzlich

Gruß an dich und die stolzen Eltern!!

Noah Joel (16 Tage alt)
und Mama Steffi#herzlich

Beitrag von morndew 17.08.07 - 18:55 Uhr

Dankeschön!

Lg, Stephy und Mika!

Beitrag von andrea87 15.08.07 - 07:35 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu eurem Kleinen Mika.

#herzlich Andrea mit #baby Mika

Beitrag von schneuselchen 15.08.07 - 11:11 Uhr

Hallöchen!

Herzlichen Glückwnsch!
Dann haben dein Sohn und mein Sohn etwas gemeinsam.

Nämlich Geburtstag!.

Meiner kam am 29.7.05 aufdie Welt.
Der war auch so ein Brummer.
4150g; 57cm; KU 34cm. Allerdiengs als Not-KS.

Liebe Grüße und viel Freude mit dem Kleinen.

Tanja und Niklas

Beitrag von morndew 17.08.07 - 18:55 Uhr

Hey, wie schön, ein Geburtstags-Kumpel! ;)

Wünsche euch alles Liebe!


Lg, Stephy und Mika!

Beitrag von funnyfipsi 15.08.07 - 11:54 Uhr

huhuuu,dann erstmal herzlichst gratuliere #freu meiner heißt auch mika und wurde am 24.02.07 geborgen.aber mal ne frage habe,mußtest du nen 2. namen nehmen?wir ja,der standesbeamte rief an und meinte mika allein sei nicht gültig #schmoll.naja,jetzt heißt mein kleiner mika finn.ist auch sehr schön hihi.

Beitrag von zoe0212 15.08.07 - 12:36 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner heisst auch Mika. *11.7.2006. Ich habe extra auf unserem standesamt angerufen, ob ich einen 2. Namen brauche. die Auskunft bei uns war, dass Mika eindeutig männlich ist, wenn der Name alleine steht und nur wenn er weiblich sein soll, dann bräuchte man einen 2. eindeutigen weiblichen Namen. Also heisst unser Kleiner nur Mika...
Lg Kerstin mit Mika und Zoé (2 1/2)

Beitrag von funnyfipsi 15.08.07 - 21:57 Uhr

huhu,boooor habt ihr ne sahne ;-) kommt ihr aus dem nördlichenteil deutschlands?da weiß ich nämlich,das es eindeutlich zu männlich tendiert.naja mika finn paßt irgentwie zu meinem hihi.

Beitrag von funnyfipsi 15.08.07 - 21:58 Uhr

ach,hab gesehen,ihr kommt aus der schweiz,trotzdem sahne habt hihi.

Beitrag von zoe0212 20.08.07 - 12:35 Uhr

...Hi :-)
wir wohnen zwar in der schweiz, aber meine Kinder sind in Darmstadt (Hessen) geboren
LG
:-)

Beitrag von morndew 17.08.07 - 18:57 Uhr

Hi!

Ja, leider meint unser Standesamt auch, dass wir einen Zweitnamen brauchen. :-[ Absolute Willkür, denn es gibt einige Gemeinden/Städten in denen das nicht nötig ist.
Lustigerweise wird unser Mika, auch den Zweitnamen Finn bekommen.

Lg, Stephy und Mika!

Beitrag von funnyfipsi 17.08.07 - 22:48 Uhr

huhu,hihi,dann ist er mit sicherheit genau so ein süßer kleiner fratz wie mein mika.wenn du lust hast,kannste ja ma unter :

http://halfbody.de.tl/

schauen ;-)

die standesbeamten sollten sich auch ma einig werden was nun geht und was nicht #kratz

Beitrag von kevina71 15.08.07 - 14:52 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Schatz Mika. Unser Sohnemann heisst auch so. :-p Er wird schon bald ein Jahr alt.


Liebe Grüsse und eine wunderschöne Babyzeit #freu

Kevina + Mika * 05.09.2006#huepf#cool#freu#huepf

Beitrag von sandra1234 15.08.07 - 15:13 Uhr

Hallo,

alles alles Liebe und Gute für Euch Zwei #torte

#fest#fest

Ganz toller Geburtsbericht.

LG
Sandra 23. SSW


PS: Ich komme auch aus Hanau :-), hast Du im Stadtkrankenhaus
entbunden ?

Beitrag von morndew 17.08.07 - 18:58 Uhr

Ui eine Hanauerin hier, wie schön!
Ja, ich habe im Stadtkrankenhaus entbunden und würde es immer wieder tun. Einfach prima dort!

Lg, Stephy und Mika!