Thema Intimrasur...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandy0304 14.08.07 - 19:14 Uhr

...wenn so über dieses Thema hier Beiträge lese, kommt es mir so vor als wenn sich mehr rasieren als "natura" zu bleiben.

Viele schreiben auch, das sie es unhygienisch finden, nicht rasiert zu sein.

Ich finde es auch wesentlich schöner, rasiert bzw. teils angestutzt zu sein, allerdings komme ich mir dann immer so #hicks vor.

Ich weiß das die Mumu immer auch angeschaut wird, ob sie gut durchblutet ist uns so...aber ich habe dann immer das Gefühl als wenn wegen meiner "Frisur" so geschaut wird.
Deswegen haben ich der Natur mal so ihren Lauf gegeben #schock und fühle mich damit aber nicht so wohl.

Wie ist es bei Euch? Ich glaub´ich geh gleich baden und mach radikal alles weg...;-)

Beitrag von supergirli1985 14.08.07 - 19:20 Uhr

Hi!
Ich bin im Moment ein nakedei "da unten" ;-)
Hab aber auch schon ne Landebahn gehabt.
Fühl mich rasiert einfach sauberer, da nichts in den Härchen hängen bleiben kann. Nur im Moment wirds ziemlich schwer, da hinzukommen. Da rasier ich halt nach Gefühl, aber ne Landebahn schaff ich jetzt nicht mehr ;-)

LG Micha 33. SSW

Beitrag von puenktchens.mama 14.08.07 - 19:21 Uhr

Hallo Sandy!
Mittlerweile kommt es mir auch so vor, als ob mehr Frauen rasiert als unrasiert sind. Oder sie reden eher drüber?! Ich weiß noch, als ich mich das allererste Mal rasiert habe, hatte ich auch ein komsiches Gefühl als ich dann zum FA musste #hicks...
Und mittlerweile gehe ich lieber schön glatt rasiert, asl so stoppelig zum FA. Mir gefällts auch anders gar nicht.... Da das Rasieren aber im Laufe der SS nicht einfacher wird und meine Haut auch wohl empfindlicher ist, rasier ich mich nicht gaaanz so häufig wie vor einiger Zeit. Aber immer schön vor den nächsten VUs *g*

LG

Beitrag von dehappy 14.08.07 - 19:23 Uhr

hallo,

also ich rasier mich schon seit jahren komplett da unten, weil ichs hygienischer finde, für mich das normalste derw elt geworden und finds eher ungewöhnlich, das es doch noch so viele gibt, die es nicht tun. wobei es natürlich jeder selbst wissen muß :-)
denk auch manchmal beim gyn, was wird sie wohl denken, aber ich vermute das sieht sie inzwischen so oft, dass auch sie da gar ne mehr drüber nachdenkt.

lg happy 35.ssw

Beitrag von pooki 14.08.07 - 19:35 Uhr

bin immer kompett rasiert und finde alles andere auch blöd. frisur wär nicht schlecht, aber nicht grad in der ss - muss eh immer schon blind rasieren, von daher wär das gar nicht möglich.

lass sie doch gucken!

und ich bin sicher, dass die meisten gyns das super finden - da weiß man wenigstens woran man ist und alles schön sauber ist.
und im falle nes not-KS während der geburt musst du wenigstens keine sorge haben in aller eile geschoren zu werden ;-) die sind da oft nicht grad sanft am werke...

lg

Beitrag von angiemaus_n 15.08.07 - 11:07 Uhr

hallo!!

also ich muss sagen das ich mich auch teilweise rassiert habe, nur ist das problem das ich gar nicht mehr hin schaun kann.
sprich ich rassier mich nicht mehr und stutzen kann ich auch nicht mehr. aber nu jaaa nach der geburt wird alles anders.

man muss halt damit leben wenn man nicht mehr hin kommt das da haare sind.

angie 23.ssw