noch eine Frage zum alleinlassen von Welpen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mami23ac 14.08.07 - 19:38 Uhr

Hallo, ich bins nochmal. Habe ganz vergessen zu fragen, wie ihr das anfangs gemacht habt mit euren Welpen, also beim einkaufen etc.? Wo ist der Hund geblieben? Ich habe das Problem dass ab nächste Woche mein Mann den ganzen Tag weg ist und ich meinen Sohn dann zum KiGa bringen muss und dann noch einkaufen.
Danke schonmal

LG Mami23AC

Beitrag von mietze07 14.08.07 - 19:47 Uhr

Hi,

also ich hab deinen vorherigen beitrag jetzt zwar nicht gelesen... hab aber trotzdem nen tipp für dich: wir haben das so gemacht: immer mal wieder für 5 minuten länger alleine gelassen... am anfang nur zum müll raus bringen, dann zum kurz einkaufen, dann mal zum essen gehen... und das hat super funktioniert!! Vor allem immer loben, wenn er nicht in die wohnung gemacht hat :-)

also dein sohn in kiga bringen und einkaufen find ich ein bißchen lang... aber probier's doch einfach... vielleicht könntest Du auch zwischen kiga und einkaufen kurz heim #gruebel

also, einfach austesten...

LG Katharina

Beitrag von mami23ac 14.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo Katharina,

vielen Dank für deinen Tip. Ich meinte auch nicht KiGa und einkaufen in einem, also jeweils so ca. 30 Minuten. Nur es wäre ja schon täglich ab nächste Woche. Meinst du das klappt? Sie ist jetzt 9 Wochen alt.

LG Mami23AC

Beitrag von summerangel 14.08.07 - 21:21 Uhr

hallo, wir haben einen nun 12wochen alten welpen. wir haben ein welpenauslauf, in den kommt er rein, wenn er mal aus den füssen sein muss, total überdreht ist und zur ruhe kommen soll oder eben auch, wenn wir ihn mal alleine lassen müssen.
wir haben ihm anfangs sein futter dort gegeben, damit er positive assoziationen hat. später haben wir das törchen zugemacht, wenn wir da waren. nach einer weile jaulen hat er sich in seinen korb gelegt und geschlafen. seit einer guten woche nun ist er halbtags da drin, wenn ich arbeiten bin. klappt alles prima. sein tagesablauf ist schon voll drauf eingestellt - habe ich an meinem freien tag festgestellt. nach dem gassigehen hat er sich hingelegt und wurde erst gegen mittag wieder munter.
da er grösser wird und er bald über das welpengitter springen kann, habe ich jetzt einen riesigen kennell bestellt. daran werde ich ihn im sinne von "sicherem hafen" gewöhnen.