toben im bauch vor geburt? zweitgebärende...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pooki 14.08.07 - 19:46 Uhr

huhu,

nur mal aus neugierde, waren eure murkel kurz vor der geburt aktiver, genauso wie sonst oder fauler im bauch unterwegs?

ich kann mich leider nicht mehr erinnern #hicks

mein kleiner ist ein übler turner, ich hab eigentlich nicht das gefühl, als ob dieses kind jemals schlafen würde #augen

seit einer woche hab ich aber nun immer wieder mal mehr oder weniger viele wehen gehabt, donnerstag waren wir sogar schon auf dem weg in die klinik (von FÄ befohlen, da CTG voller wehen ;-)) - aber dann doch nix. na in jedem fall ist er seitdem ein bissl ruhiger. für mich eine völlig neue erfahrung.

nun tobt er heute aber wieder extrem. wirklich mit ausbeulen vom feinsten und richtigen kleinen hopsern #schock

ne freundin mit drei kindern sah sich das schauspiel eben an und meinte bei ihr gings danach immer los. ihre kids waren am tag bevor die wehen losgingen plötzlich so aktiv.

ist da was dran? *hoffnungsschimmersuch* #hicks

eigentlich hatte ich es nicht eilig, da wo er jetzt ist, ist er sicher pflegeleichter als an der frischen luft ;-) - aber nach der aktion von donnerstag waren wir sooooo sicher, dass wir spätestens am wochenende zu viert sind, dass ich nun doch irgendwie will dass es los geht.

lg,
pooki (offizieller ET 31.8., inoffzieller ET 13.8.)

Beitrag von pycnan22 14.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo!

Davon kann man eine Geburt nicht abhängig machen, manche Kinder toben bis zum schluss manche werden ruhiger weil kein platz ist.

Wie ist das mit deinem ET? Offiziell und inoffiziell?#kratz

lg nancy (40.ssw)

Beitrag von pooki 14.08.07 - 19:56 Uhr

ursprünglicher ET war der 8.9. - der wurde in der 12. woche auf den 31.8. vordatiert.

seitdem war er aber bei jeder VU immer noch was größer, aber meine ärztin meinte, dass ab der 20. woche der ET nicht mehr offiziell vordatiert wird. könnte halt auch sein, dass er einfach größer ist, aber eben nicht automatisch reifer.

also steht nach wie vor der 31.8. im mutterpass, bei jedem US (und ich hab alle 3 wochen welchen #augen) steht dann aber unter "korrigierte SSW" eben gute 2 wochen weiter und auch das US gerät spuckt immer automatisch nen ET aufgrund der berechnungen aus und da ist es der 13.8.

ich lach mich tot wenn er doch erst mitte september kommt ;-)

lg

Beitrag von pycnan22 14.08.07 - 20:11 Uhr

Na das ist ja echt Mist, das hin und her, da weiß man ja garnicht was nun ist oder????

lg nancy

Beitrag von pooki 14.08.07 - 20:15 Uhr

da sagst du was!!!

bin eigentlich recht entspannt gewesen. der kleine wird ne fehlbildung haben und von daher hab ich schon ein bissl schiss wie es sein wird, wenn er da ist. hatte es also wirklich nicht eilig.
aber wenn es monatelang heißt er kommt eher, dann wehen so dass die ärztin einen ins kKH schickt, weil sie angst hat, dass ich auf ihrem stuhl entbinde :-p und dann plötzlich wieder totale funkstille ist #augen

man horcht so in sich rein bei jedem ziepen. man oh man - genau das wollte ich eigentlich nicht #augen

naja, es ist noch keins drin geblieben ;-)

lg

Beitrag von pycnan22 14.08.07 - 20:16 Uhr

Was wird denn dein kleiner haben wenn ich fragen darf? Mensch, du hast es echt nicht leicht.

Beitrag von pooki 14.08.07 - 21:27 Uhr

eine lippen-kiefer-gaumen spalte. er ist gott-sei-dank kerngesund und es gibt wirklich schlimmeres - aber es werden halt einige OPs auf uns zukommen (der gedanke so ein kleines würmli mit ein paar monaten schon mehrere stunden operieren zu lassen #schock) und auch die ernährung wird erstmal schwierig...

hab da ein bissl sorge wegen meiner "großen", dass sie zu kurz kommt oder so. weiß halt nicht so recht wie ich beiden gerecht werden soll. denke aber, dass ich auch ohne die spalte diese angst jetzt hätte ;-)

na, das wird schon werden!

lg,
pooki

Beitrag von christe 14.08.07 - 19:50 Uhr

Hi,
ich kenne das auch nicht so extrem von meiner ersten schwangerschaft. .
Aber dieses Würmchen schläft wahrscheinlich auch nie. Turnt und beult meinen Bauch dermassen aus, das ich auch froh bin wenn ich sie im Oktober im Arm halten darf.
LG christe