eifersucht

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von faxl 14.08.07 - 19:50 Uhr

ich will nicht ausschweifen.
ich bin eifersüchtig -nicht immer und nicht krankhaft aber schon so das es unsere beziehung stört.
obwohl ich das weiß und mich auch öfter mal zusammenreißen kann und nix sage, geht es manchmal mit mir durch!

ich weiß es ist schwierig mir mit so wenig angaben tipps zu geben aber ich hoffe jemand von euch hat eine lösung parat
..........vielleicht einen satz der dann hilft oder sowas in der art.

mein partner flirtet aber betrügt nicht er braucht einfach sehr viel anerkennung die er sich gerne auch mal von kolleginnen, bekannten,... holt- und das ärgert mich so.

ich will doch das wichtigste sein und ihm alles geben aber wenn ich dann auch noch grantig bin hilft das nicht sehr in solchen situationen.

danke fürs zuhören
lg susi

Beitrag von julianstantchen 14.08.07 - 20:57 Uhr

Hallo!

Eine Patentlösung hab ich auch nicht.

Ich würde in solchen Situationen entweder nichts sagen (sonst fängt er noch an das heimlich zu machen) oder ich würde hinterher mit ihm reden und ihm sagen, wie weh das tut.

Oder du lässt in deinem Zorn einen Spruch und sagst, ob er mal wieder Anerkennung braucht...
WEnigstens ein bissl zynisch sein...denn wirklich Theater machen kannst ja nicht, dann bist nur die "Dumme"?

LG Alex

Beitrag von tuedie 14.08.07 - 22:28 Uhr

Hi susi,

hat mir geholfen:

Eifersucht ist eine Leidenschaft
die mit
Eifer sucht, was Leiden schafft!!!

LG Tüdie

Beitrag von paulfort35 15.08.07 - 07:40 Uhr

Hallo,
hier steht die Welt auf dem Kopf. Du denkst, dass Du bzw. deine Eifersucht das Problem bist - dabei ist es Dein Mann, der herumflirtet. Logisch, dass Dir das nicht gefällt und Du eifersüchtig wirst. Unlogisch, dass er Dich bzw. Du dich selbst für Mißstimmungen, die dadurch enstehen, verantwortlich macht.

Dein armer, armer Mann, er braucht ja nun einmal das Flirten, um sich Anerkennung zu verschaffen. Und Du Böse, Du bist auch noch eifersüchtig.....mal im Ernst: warum lässt du Dich so unterbuttern? Dein Mann hat nicht herumzuflirten in der gegend. Und wenn, dann nur mit Dir. Klar, dass Du wütend auf ihn bist, wenn er Dich so wenig repektiert. das sind ganz normale und berechtigte Gefühle in dieser Situation. Aber dass Du dich deshalb dann schuldig fühlst, bzw. schuldig fühlen sollst (hat Dir wohl Dein Mann eingeredet), ist lächerlich. Das ist schon richtig pervers. Lass' das nicht mit Dir machen!
Paule