Darf ich in der SS ...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dani71 14.08.07 - 19:51 Uhr

Blasentee trinken.

Wie sind Eure Erfahrungen?

Danke
dani 33 SSW mit bakterieller Blaseninfektion

Beitrag von nana141080 14.08.07 - 19:53 Uhr

hallo,
ja du darfst blasentee trinken.und es gibt in der apo auch für schwangere dagegen gute sachen.nicht antibiotika.eines heißt glaube ich cisterol oder so!deine hebi kann dir das geld wiedergeben.sie kriegts von der kk wieder!
lg nana

Beitrag von dani71 14.08.07 - 19:57 Uhr

Meine Fa wollte mir gleich Antibiotika verschreiben, aber ich wollte es erstmal anders versuchen.

Habe jetzt Solidago tabletten. Wollte aber noch mehr tun. Gehen dann morgen mal in die Apo-Danke für deine Antwort.

LG Dani

Beitrag von babylove05 14.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo

also ich hab gesagt bekommen kein Blasentee weil er abführent wirckt und das wohl früh zeitige wehen auslösen kann.

Am besten frag mal deine Hebi.

Ich hab 2 mal schon Blasenetzündung und hab Antiotiker bekommen. Dein Fa gibt dir da extra welche für schwangere.

Martina und Baby D: 24+6

Beitrag von lulu06 14.08.07 - 19:59 Uhr

Ich habe unter Aufsicht meiner FÄ über 6 Wochen Blasentee bekommen...was auch ganz sicher hilft ist Preiselbeersaft. Den gibt es in der Apotheke, schmeckt aber ...*bah*... hilft aber, weil er die Bakterien rausspült.

LG Lulu (ET-15)

Beitrag von ashiko 14.08.07 - 20:00 Uhr

Hi,
ein Liter Wasser mit einem Teelöffel Vitamin C Pulver hilft bei mir bei Blasenentzündung wahre Wunder. Dadurch wird der Urin übersäuert und das mögen die Bakterien nicht. Hat mir mal mein Hausarzt empfohlen. Ist auch ohne Nebenwirkungen, da Vitamin C, das der Körper nicht aufnehmen kann einfach durch den Urin ausgeschieden wird.

Gute Besserung
lg ashiko