Schwanger durch Icsi-Utrogesteinnahme danach wie lange?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuckel81 14.08.07 - 19:52 Uhr

Hallo. Habe gestern erfahren, dass ich nun #schwanger bin durch den ersten Versuch-Icsi;-). Nun soll ich jeden Tag zwei kleine Kügelchen Utrogest Abends nehmen. Vorher habe ich 3mal am Tag Progesteron nehmen müssen. Wozu muß ich die noch nehmen?( ist im Utrogest auch Progesteron oder? also gleicher Bestandteil) #gruebelHabe nun auch noch nicht nachgefragt. Nächste Woche erster Ultraschalltermin. Bekomm ich da auch schon den Mutter paß? #freu. Auf der Packung stand drauf, die soll man oral einnehmen. Man hat mir aber erklärt ich soll sie in die Scheide einführen. Was ist nun besser? Und warum soll ich sie vaginal einnehmen? Wäre lieb wenn ihr mir antworten würdet:-)

LG
Schnuckel#herzlich

Beitrag von emmy06 14.08.07 - 20:03 Uhr

Hallo...

Utrogest unterstützt die Einnistung und beugt Blutungen vor.
Vaginale Anwendung hat weniger Nebenwirkungen und es wirkt direkt vor Ort.


LG Yvonne 25.SSW

Beitrag von schnuckel81 15.08.07 - 09:07 Uhr

#danke für deine Antwort. Dir alles gute in deiner SS!#freu

LG
Schnuckel

Beitrag von linchen672 14.08.07 - 20:06 Uhr

Hallo Schnuckel,

das Utrogest wirst Du bis Ende der 12SSW nehmen müssen.
Vaginal ist die Aufnahme und Wirkung in der Gebärmutter besser als bei oraler Einnahme.
Utrogest enthält pro Kapsel 100mg Progesteron.
Ich nehme die Utrogest am Abend bevor ich zu Bett gehe, da läuft die Hälfte nicht wieder raus und das Progesteron wird komplett aufgenommen.

Wenn Du in die KiWu gehst zum US bekommst Du den MuPaß bestimmt nicht, wird meist vom normalen Gyn das Blut abgenommen und der Mupaß ausgestellt.

Ach so noch #herzlichlichen Glückwunsch zur Schaeangerschaft

LG
Tanja & Häsle 7+3

Beitrag von schnuckel81 15.08.07 - 09:06 Uhr

Hi Linchen,

#herzlich danke! Na, dann muß mal wohl noch lange mit den Binden herumlaufen! Aber stimmt, ist dann auch besser Abend. Da läuft wenig raus;-). #danke für deine Antwort. Dir auch alles gute für die weitere SS!#freu

LG
Schnuckel

Beitrag von hollycassy 14.08.07 - 21:25 Uhr

Hallo,

und herzlichen Glückwunsch zum prompten Erfolg! Ich bin auch eine Erst-ICSI-Schwangere und zur Einnahme von Utrogest bis zur 12. SSW verdonnert, allerdings soll ich meine seit PU/Transfer verordnete Dosis (6 Kapseln täglich vaginal) beibehalten.

Meine Vorrednerinnen haben im Grunde schon alles wesentliche geschrieben. Das Progesteron wird nach ca. 1/2 Stunde vom Körper aufgenommen, aber wenn Du die Kapseln abends - vor dem Schlafengehen - nimmst und nicht gleich auf Klo gehst, ist das ja kein Problem.

Mußt Du dann auch wöchentlich zum Ultraschall? Ich werde da echt jede Woche einbestellt, aber es ist mir ganz recht, so seh ich zumindest regelmäßig, wie sich der Krümel weiterentwickelt, das beruhigt ungemein.

Einen Mutterpass habe ich noch nicht, ich nehme an, den bekomme ich erst, wenn die 12 Wochen rum sind, ggf. dann von meiner Gyn, mal sehen...

Weiterhin alles Gute und eine schöne Schwangerschaft!

LG hollycassy (10. SSW)

Beitrag von schnuckel81 15.08.07 - 09:02 Uhr

Hi du!
Nach dem Transfer mußte ich 3 mal täglich Progesteron nehmen. Nun nur 2 am Abend ( Utrogest) seit BT. Keine Ahnung warum nun eine andere Dosis.#gruebel Aber ich vertraue da meinem Fa der Kiwuklinik. Die müssen ja am besten wissen, welche Dosis für den Einzelnen ok ist.?;-) Ich muß nächste Woche zum ersten US. Mal sehen, wie lange danach noch....mir soll es auch Recht sein, wenn ich da wöchentlich hin muß. :-DDas beruhigt, das stimmt! Wie zählt man eigentlich die SS-We? In welcher Woche bin ich nun? Zählt man bei einer künstlichen Befruchtung anders? Wann hattest du Transfer? Ab dem Tag zählt man oder schon vorher?#kratz ( erster Tag der letzten Mens). Ich hab keine Ahnung. Also PU hatte ich am 27.07.07 und Transfer am 30.07.07. Würd mich freuen, wenn du mir antwortest

Dir auch nochmal alles gute zur SS!!!;-)#herzlich

LG
Schnuckel#klee