Milchreis zu flüssig

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lulu06 14.08.07 - 20:28 Uhr

Mein Milchreis ist zu flüssig geworden...was kann ich nun tun???

Habe den vom Aldi...1 l Milch mit 100g Zucker und ein halbes Paket Reis. Ich vermute, dass ich zu wenig Reis habe, bzw. beim letzten mal zu viel benutzt habe.

Habt ihr einen Tip?

LG Lulu

Beitrag von mei_ling 14.08.07 - 21:25 Uhr

Wenn er abkühlt wird er meist noch viel fester, oder du köchelst ihn einfach noch mal kurz weiter, dann verdampft die restliche Milch auch noch.

LG, Meichen

Beitrag von tannenbaum1 15.08.07 - 09:20 Uhr

Hallo,
wie wäre es mit einem Messbecher, auf dem auch Reis/Grieß etc. drauf ist, dann kannst du genauer abmessen, habe nämlich auch gemerkt, dass bei Michreis nur wenige Gramm mehr oder weniger die Konsistenz doch sehr verändern können.

Ich mache immer den Milchreis von Oryza, der ist echt lecker, koche den ohne Zucker, da es meistens eine süße Beilage gibt - und auf den Packungen ist so ein "Maßband" drauf, damit man weiß, wieviel man entnommen hat.
Gruß
T.

Beitrag von goldtaube 15.08.07 - 11:22 Uhr

Hast du den Milchreis mit Deckel oder ohne Deckel auf dem Topf gekocht?
Man muss ihn nämlich ohne Deckel kochen.
Bei mir passt das immer: 1 l Milch + Süßstoff flüssig + 200 g Milchreis und selbst dann wird er noch richtig fest.

Beitrag von melaniemorg77 22.08.07 - 15:09 Uhr

Hallo ,
ist zwar leider zu spät für meine Antwort :-( aber ein Tip für das Nächste mal .
Habe auch den Reis und Koche den normal ,aber ich mache schon von je her immer ein verrührtes Ei in den Milchreis .
Je nach dem ob du es magst wenn das Ei gerinnt ( das mögen wir gerne, so Eifäden) oder wenn nicht das Ei etwas mit Milch verrühren und langsam in den Milchreis einrühren und gut verteilen dann erst wieder köcheln lassen.
Schmeckt Super lecker und sättigt noch mehr#koch .
Wir machen natürlich noch Zimt am Schluss rein #mampf.
LG Melanie