drei monatsspritze wer kennt sich aus

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von pinkymaus0 14.08.07 - 20:41 Uhr

hallo mädels
ich habe nun meinen kinderwunsch, zwecks neuer arbeit auf ungewisse zeit verschoben.
und nun habe am montag meine mens bekommen, und wollte jetzt wieder mit der verhütung bzw der drei monatsspritze beginnen, wann kann darf ich sie mir holen.
ist es egal ob vor oder nach der mens?
danke im vorraus nadine

Beitrag von heidi30de 15.08.07 - 11:52 Uhr

Hey,


also ich habe auch die Dreimonatsspritze. Ich habe sie mir am fünften Tag nachdem die Mens begonnen hat, geholt. So wollte es meine Ärztin.

Ich muss sagen ich bin sehr zufrieden mit der Sprizte auch wenn viele sagen, es ist unhygienisch, weil sich nichts abbluten kann. Aber was sich nicht aufbaut durch das Gelbkörperhomon(glaub ich so hiess es) kann nichts abbluten.

Auch wenn du dann deinen Wunsch erfüllen willst, ist das kein Problem.... es kann zwar etwas länger dauern bis du schwanger wirst, aber das ist von Frau zu Frau verschieden.


So ich hoffe konnte etwas helfen.....



weitere Info schau mal


http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/dreimonatsspritze.htm




Gruss



Martina

Beitrag von sashaphilipp 17.08.07 - 14:13 Uhr

Hallo
klopf auf Holz - Martina -
derjenige, der diese Spritze erfunden hat, müßte diese selbst in den Hintern geschossen bekommen.

Ich bin mit der Spritze überhaupt nicht zu frieden.
Vonwegen--keine Periode mehr-- ich habe die Tage gezählt wo ich mal "Trocken"war.
Dann die anderen Nebenwirkungen...NIE wieder.
Und meine Ärztin zuckt mit den Schultern..!
Habe im Februar mit ihr aufgehört und warte seither, das sich alles wieder normalisiert und das kann dauern - leider weil wir auch nochmal ansetzen wollen.

LG
Yvonne

Beitrag von chica1604 18.08.07 - 09:39 Uhr

das muss aber nich bei jeder frau so sein!

ich habe sie im juni 2006 abgesetzt und im august meine mens wieder gehabt-im januar bin ich schwanger geworden........
ich hab sie super vertragen bis auf ein paar schmierblutungen am anfang-aber die waren schnell weg.....

du siehst nicht bei allen "versagt" die spritze...............tut mir aber leid für dich dass du so schlechte erfahrung mit gemacht hast!
ist sicher nicht sehr angenehm für dich...

wünsch dir dass sich dein körper schnell wieder erholt!

Beitrag von kamikaetzchen 21.08.07 - 11:23 Uhr

Ich muss auch mal was dazu sagen. Habe auch mit der Spritze verhütet... und naja was soll ich sagen: Ich wurde schwanger... wie das passieren konnte?! Keine Ahnung. Aber mein kleiner ist mitlerweile 2 Monate alt... mein Fazit: NIE WIEDER DIE SPRITZE!!!

LG

Jasmin + Baby Tyron, der gerade schläft ;)