Silopo: Geschlecht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rotonda 14.08.07 - 21:37 Uhr

Hallo allerseits

Eigentlich ist es ein Silopo und wer weiss, wie es endet... Meine Geschichte ist diese:

In unserer Familie gibt es nur Jungs, d.h. wir selbst haben schon 2 Jungs (2 und 4) und unsere Jungs haben 6 Cousins und keine einzige Cousine. Mit anderen Worten: Meine Schwiegermutter hat 8 Grosskinder, alles Jungen (der älteste ist 24 und der jüngste 2).

Jetzt bin ich wieder schwanger und natürlich - versteht mich nicht falsch - ist die Hauptsache, dass wir ein gesundes Kinder bekommen. Aber es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, ich würde mich nicht total freuen, wenn es ein Mädel würde... Ich glaube ihr verrsteht mich.

Dazu muss ich noch sagen, dass das unser letztes Kind sein wird und auch das letzte Grosskind für meine Schwiegermutter, denn die anderen Familien haben schon längst mit Kindern abgeschlossen.

Das wäre ja der Ober-Hammer, wenn es als letztes Kind doch noch ein Mädchen geben würde? Stellt euch dann mal das Familienbild vor #schein

So, das wäre mein Silopo. Es wäre schon super, aber auch wenns ein Junge ist, ist er natürlich bei uns #herzlich willkommen ;-)

lg rotonda #blume

Beitrag von bianca1522 14.08.07 - 21:44 Uhr

Hi Rotonda!

Also ich muss jetzt echt mal blöde fragen: Was ist ein Silopo? Lese das ständig, weiß aber nicht, was es bedeutet!?

Zu deinem Beitrag: Ich kann absolut verstehen, wenn du dir in der Situation ein Mädel wünscht, wär ja auch wirklich witzig!

Ich bin zum 2. Mal ss, wir haben schon eine Tochter, aber mir ist es völlig egal, was es wird, obwohl wir nach dem 2. Kind mit der Familienplanung abgeschlossen haben. Bei uns ist es aber auch so, dass unsere Tochter das 1. und bisher einzige Enkelkind beiderseits ist, und es werden noch viele folgen, denn mein Bruder ist 23 (obwohl das noch einige Jahre dauern wird, weil seine Freundin ist grade mal 19 und mit der Schule fertig geworden), meine Schwägerin ist 25 (bei der warten eigentlich schon alle darauf, dass es bald mal was wird) und dann ist da noch mein kleiner Bruder, der wird im Jänner 10 Jahre alt, da müssen wir ohnehin noch länger warten.
Andererseits sind so nicht alle Babies auf einmal da, sondern alle nacheinander, ist ja auch nicht schlecht.

Bin trotzdem schon total neugierig auf unser 2. Baby - wär mit beidem total zufrieden! Mal sehen, wie es uns bestimmt ist!

Ich wünsch dir alles Gute!

lg bianca, #baby lea (15 monate) & #ei (11.ssw)

Beitrag von rotonda 14.08.07 - 22:00 Uhr

Hi Bianca

Ich glaube, du hast es in der Zwischenzeit schon gesehen, Silopo = Sinnlosposting. Ich hatte auch eine gewisse Zeit gebraucht, bis ich wusste, was das ist, hihi.

Danke für deine Antwort. Irgendwie ist es halt einfach schön, wenn man beide Geschlechter hat. Ich glaube, das wünschen sich ja die meisten.

Aber mitbestimmen kann man es eh nicht. Ich kenne nun zwei Paare, die durch Insemination schwanger wurden, d.h. da wird ja geschaut, dass möglichst kurz vor dem Eisprung befruchtet wird (was ja eigentlich auf einen Jungen deuten würde) und was soll ich sagen, das eine Paar hat Zwillingsmädchen und das andere Paar ein Mädchen bekommen. Also glaube ich auch nicht daran, dass es bei einigen Tagen vor dem ES ein Mädchen gibt und 1 Tag vor ES ein Junge.

Wir werden es sehen.

Dir alles Gute

lg rotonda #blume

Beitrag von blondesgift81 14.08.07 - 21:46 Uhr

Hallo Rotonda,
ich kann dich da wohl verstehen.
Eigentlich ist einem das Geschlecht egal, aber andererseits ist doch etwas bestimmtes schön.
Wir haben immer gesagt, wenn wir einen Knopf drücken könnten, dann würden wir den Mädchenknopf drücken.
In der 21.SSW wurde uns dann gesagt das es ein Mädel wird.
In der 26 SSW konnte man gar nix sehen.
Nun bin ich in der 29SSW und nächste Woche habe ich Termin zum 3D....hoffentlich bestätigt sich das Mädel.
Ich glaub ich würde heulen, wenn er mir sagt Junge...Nicht weil ich keinen Jungen möchte, aber irgendwie haben wir uns halt schon mit nem Mädel angefreundet und auch schon einige Sachen gekauft.
Hier ernten wir wahrscheinlich noch Kritik aber ich sage nochmal ganz deutlich....HAUPTSACHE GESUND
LG
Mary

Beitrag von rotonda 14.08.07 - 21:52 Uhr

Hallo Mary

Ich verstehe dich gut. Vor allem, weil ihr euch ja jetzt schon mit dem Gedanken angefreundet habt und auch schon einige Sachen gekauft hat.

Bei uns ist die Situation aber nochmals anders. Also bei Nr. 1 war es wir total egal, bei Nr. 2 eigentlich auch, aber jetzt bei Nr. 3 habe ich schon einen insgeheimen Wunsch. Vor allem auch, weil es unser letztes Kind sein wird.

Und es kann doch irgendwie einfach nicht sein, dass es für meine Schwiegermutter nach 8 Jungs nochmals ein 9. Junge wird... Das wäre ja irgendwie voll speziell und man würde sich dann fragen, ob es Zufall ist oder nicht irgendwie vorbestimmt ?!?

Alles Gute und viel Glück

lg rotonda

Beitrag von blondesgift81 14.08.07 - 21:59 Uhr

Also wenn es jetzt wieder nen Junge wird, dann ist es absolut vorbestimmt daß da nur Jungs in der Familie sein sollen.
Und wenn ihr ein Mädchen bekommen, was ich euch wirklich von Herzen gönne, dann wäre das mehr als genial...
Was meinst was das für ne kleine Prinzessin wird...
Ich drücke euch ganz fest die Daumen.
Mary

Beitrag von rotonda 14.08.07 - 22:03 Uhr

#danke

Ja, das wäre zu schön, um wahr zu sein #freu #freu #freu

Träumen, darf man ja #hicks

lg rotonda

Beitrag von bina2105 14.08.07 - 21:51 Uhr

Hier kriegst du ein paar weibliche Gene#mampf...habe nämlich eine kleine Zicke inside#freu...wünsche dir viel Glück, aber die arme Maus muss sich ja dann voll gegen die ganzen Jungs durchsetzen...#cool

Bei uns ist es das erste Kind...ich hatte von anfang an das Gefühl, dass es ein Mädchen wird...und es war das richtige Gefühl...(bis jetzt zumindest)

Nochmal viel Glück.#klee
Sabrina

Beitrag von rotonda 14.08.07 - 21:56 Uhr

Hallo Sabrina

#danke !!! Die schnapp ich mir!!! Obwohls eh schon zu spät wäre.... #schein

Ich hatte bei meinem 1. Kind auch von Anfang an das Gefühl, dass es ein Junge ist und es war so. Bei Nr. 2 hatte ich keine Vorahnungen und jetzt bei Nr. 3 auch nicht.

lassen wir uns überraschen ;-)

lg rotonda #blume

Beitrag von mutschki 14.08.07 - 22:09 Uhr

huhu
kann dich total verstehn!
mir gehts genauso!!!!
meine schwiegermutter hat 5! jungs,mein schwager hat 2 jungen,meine geschwister haben auch nur jungen,mein mann hat aus erster beziehung einen,und wir haben auch einen ;-)
also kurz gesagt,gibt es bei uns auch keine mädels. bin jetzt in der 17 ssw,würde mich auch riesig über ien mädchen freuen.....
aber ich hab wieder da jungengefühl,wie bei mienem ersten. weiss net wie ich das beschreiben soll,aber ich bin zu 95 % überzeugt das es ein bub gibt,schaue auch nur nach jungssachen und jungennamen.
klar freu ich mich wenns ein bub ist,dann muss ich nix mehr neu kaufen :-p
anderseits.....würd ich auch gern was in rosa kaufen ;-)
aber wie schon gesagt,das allerwichtigste ist das es gesund ist!

lg carolin

Beitrag von rotonda 16.08.07 - 21:17 Uhr

Hallo Carolin

Oh, dann ist das bei euch ja wie bei uns ;-)

Ich bin nun in der 12. SSW und habe aber kein Bauchgefühl, d.h. mein Herz sagt mir, dass es eigentlich ein Mädchen sein müsste, aber der Kopf sagt mir eher nein.

Mal sehen.

Wollt ihr es wissen, was es wird oder lasst ihr euch überraschen? Wir wollen es wissen, sobald man es sehen kann.

lg rotonda #blume