Gibt es Magnesiumpräparate die einigermaßen gut schmecken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von viva-la-florida 14.08.07 - 22:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Frage steht ja schon oben.
Eigentlich hatte ich bisher keine Probleme mit Übelkeit, aber die gängigen Magnesium-Brausetabletten kriege ich einfach nicht runter. Soll die nehmen, weil der Buch öfter hart wird.

Hat vielleicht jemand einen Tip?

Vielen Dank und ganz #herzlich Grüße

Katie + Moritz (31 SSW)

Beitrag von eisfee77 14.08.07 - 22:41 Uhr

Hi,

nehme ganz normale Magnesiumtabletten von Abtei... die helfen auch und sind kapseln die man schluckt.. Schmeckt man also nicht....

Vorher hatte ich welche vom Arzt verschrieben.. Weiß leider den namen nicht mehr, die es nur in der Apotheke gab und auch kapseln waren... haben alle gut gewirkt ;)


LG

Beitrag von herzchen25 14.08.07 - 22:43 Uhr

Nimm doch lieber Magnesiumkapseln, die schluckt man, schmecken also nach gar nichts! Magnesium verla Z.B die nehm ich auch.Frag mal in der Apotheke oder deinen FA oder Hebamme, auch wegen der Dosierung.

Beitrag von viva-la-florida 14.08.07 - 22:55 Uhr

Dankeschön

Dann werde ich morgen mal nach normalen Kapseln Ausschau halten. Hab schon befürchtet, ich müßte jetzt jeden Tag dieses Zeugs runterwürgen ...

Beitrag von ekieh68 14.08.07 - 23:26 Uhr

Hallo Katie
Ich empfehle dir die Magnesiumdragees von der DM-Drogerie.
Deren Hausmarke :Das gesuinde Plus.
Sind 350mg in einer .Eine jeden Abend reicht sicher aus.
Diese Dingerchen kosten nur etwa die Hälfte wie z.B. die von Abtei erfüllen aber den selben Zweck.
Noch ein Tip .
Möglichst Magnesium nicht zur selben Zeit einnehmen wie ein Eisenpräperat bzw. Folsäure weil sich diese sonst in der Wirkung aufheben.
Ich nehm immer Morgens Eisen und Abends Magnesium.

LG Heike #ei Girl 31.SSW

Beitrag von viva-la-florida 15.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo Heike,
na das ist doch ein richtig nützlicher Tip. Vielen lieben Dank.
Also auf zum nächsten DM.
LG
Katie

Beitrag von ekieh68 15.08.07 - 13:46 Uhr

Bitteschön ,gerne geschehen;-).

LG Heike

Beitrag von momo_nrw 15.08.07 - 06:27 Uhr

ich hatte Magno Sanol. Waren auch Kapseln.
Momo + Leandra Sophie (ET+6) #huepf

Beitrag von luckylena 15.08.07 - 16:44 Uhr

Hallo,

also ich nehme die Magnesium Dragees von Verla und die sind wirklich klasse.auch wenn man sie mal nicht gleich mit dem ersten Schluck Wasser runter bekommt schmecken sie nicht eckelig sonder wie Kaugummi....

LG Steffi mit Liona Emily iside 27+6ssw#baby

Beitrag von qsz 16.08.07 - 13:44 Uhr

ich find das Granulat (mit 300 mg pro Tütchen) von Magnesium Verla ganz gut. Wurde mir von Arzt empfohlen. Ist gut dosiert und schmeckt (wirklich :-)) ganz lecker nach Orange..

Beitrag von viva-la-florida 17.08.07 - 17:44 Uhr

Ja, so etwas Ähnliches habe ich mir auch geholt. Allerdings mit Zitronengeschmack. Ist echt angenehme. Dankeschön. #freu
LG
Katie