Katze und schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cleomio 14.08.07 - 22:36 Uhr

hallo!

ist ja nett, genau wo ich heute mir mal über meine katze gedanken gemacht habe, haben sich wohl noch andere gedanken darüber gemacht! ist schon nett manchmal!#freu

meine frage:
ich hab schon seit ich 4 jahre alt war immer katzen gehabt (insg. waren es 5 - auch bauernkatzen waren dabei), die alle auch freigänger waren.

muss ich mir da über toxo noch gedanken machen?#schein
oder hab ich mich damit wahrscheinlich schon mal angesteckt!

was meint ihr
danke
und gute nacht#niko
cleo

Beitrag von eisfee77 14.08.07 - 22:39 Uhr

Hey,
du kannst ja den Test beim Arzt machen lassen.. Aber ich würd mir keine großartigen Gedanken machen.. Solange du den katzenkod nicht so anfasst ( Klo sauber machen) und dir immer die Hände wäschst, ist ne Katze kein Ding.. meine Freundin hat auch eine und die ist Freigänger.. Sie hat halt das Klo nicht mehr sauber gemacht, aber ansonsten hat sie den kater auch gestreichelt..

Man kann auch vieles übertreiben.. ;)

Eine Schöne Schwangerschaft noch...

LG

Beitrag von viva-la-florida 14.08.07 - 22:46 Uhr

Sorry für die fürchterlichen Fehler im Text.
Sitze ausnahmsweise am Laptop und komme mit der ungewohnten Tastatur noch nicht ganz klar #hicks #schwitz #gruebel

Beitrag von viva-la-florida 14.08.07 - 22:43 Uhr

Hallo Cleo,

also ich gehe mit unseren beiden ganz normal um und schmuse nach wie vor viel.

Das Katzenklo mache ich normal saubern und wasche mir danach die Hände (genau so wie immer, auch ohne "Copilot").

Wenn Du Toxon bishern nicht hattest, warum solltest Du Dich ausgerechnet jetzt anstecken? Und wenn Du es hattest, ist es eh kein Thema mehr.

Mein FA meint, dassm wird total übertrieben. Er ist seit über 30 Jahren dabei und hatte noch nie ein Toxo-Baby.

LG
Katie + Moritz (31 SSW)

Beitrag von bommel1610 15.08.07 - 00:02 Uhr

Ich wuerde den Test um auf Nr. sicher zu gehen einmal machen, um zu sehen ob Du immun bist. Ist gut moeglich dass Du immun bist, vor allem wenn Du Freigaenger hattest.

Ausserdem kann man dann beruhigter mit der Katze schmusen wenn man weiss dass das keine Folgen hat..

Hatte auch eine Katze, hatte keine Antikoerper (war aber auch kein Freigaenger), und hab den Test 2 x machen lassen und den letzten dann nicht mehr, denn wo sollte sie sich Toxo eingefangen haben in der Wohnung?!

Nicht verrueckt machen lassen und bloss nicht auf den Gedanken kommen das waere ein Grund die Katze wegzugeben!