Brief vom Amtsgericht zur Regelung des Umgangs *lang*

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von treetop 14.08.07 - 22:38 Uhr

halli-hallo !
nun muß ich heute auch in dieser rubrik meinen ärger los lassen .....

er klagt an das der derzeitige umgang unter aufsicht der mutter sei und am ort der mutter ! da er verheitatet ist würde das probleme mit sich bringen und er möchte seine tochter mit nach Hause nehmen, dies würde die mutter aber verweigern.ich wolle auch nicht das unsere tochter weiss das er eine tochter hat ...sprich also eine "schwester" diese ist 10 monate ..deshalb ist es wichtig das er einen geregelten umgang hat und sie mit nach Hause nehmen darf......


meine tür stand seit der trennung ( als die kleine 3 monate alt war ) immer für ihn auf.....er darf sie jederzeit von der kiga abholen und alleine mit ihr was unternehmen ........z.b. machte ich ihm den vorschlag gehe mit ihr reiten da ich aus zeitlichen gründen dies nicht kann .... er fand das ne tolle idee ....schrieb ihm sogar die adresse noch auf....bis zu dem heutigen tage hat er das nicht getan.....die kleine war ganz traurig #schmoll er kommt einmal im monat vorbei bringt mir mein geld bleibt ca. 40 / 60 minuten und geht !

das große problem ist seine jetzige frau ( ich nenne sie nur noch psycho tante ) !
der kindsvater heult sich ( mitterweile habe ich es ihm verboten ) bei mir aus wenn sie streß haben und wenn alles glatt läuft ist sie die super frau......
als sie schwanger war hat sie sich auf den bauch geboxt in der hoffnung das kind zu verlieren, sie hat dem kindsvater eine rippe grbrochen, ich darf den kindsvater nicht mehr anrufen....es könnte ja der anschein sein das wir gute freunde sind....HALLO !!!????#schock
da der kindsvater in der stadt einen laden hat kam ich immer vorbei sodaß er die kleine auch sieht...das darf ich schon seit einem jahr nicht mehr !sonst bekommen die nur streß....er läuft in der stadt an uns vorbei ...diese frau hat ihn voll im griff...er wollte seine ehe schon anulieren lassen nach 4 wochen !!!#kratzudn die polizei geht ein und aus bei denen....
nun ich rief ich ihn an und fragte ob er dies wirklich über diesen weg regeln wolle...er sagte nur er möchte die kleine mit seiner frau sehen....das geht garnicht ! diese frau ist gefährlich...ach ja...mein kinderarzt sprach mich an...uns sagte ach frau.....
ich mußte diese woche an sie denken...die frau..... war da...ich wußte ja garnicht das der herr.... der kindsvater ist von ihrer tochter
( der kindsvater hat mich nie mit zum kinderarzt begleitet )
er sagte er mußte diese frau aus seiner praxis werfen...#schock......leider konnte er mir nichts näheres sagen.....der kindsvater rief den doktor einen tag später an und fragte ob das ganze mit mir zusammen hänge !!!#gruebel ...klar weil ich nichts besseres zu tun habe mit dem doktor einen komplott abzuschließen....
jetzt muß ich wohl dagegen klagen.....in der hoffnung das es hier nur um den umgang mit ihm und der kleinen geht......
in deutschland muß ja immer erst was passieren bevor man dagegen angehen kann ...
was denkt ihr habe ich die chance ...dieser psycho tante zu verbieten den umgang mit unserer tochter !!!???
das ganze problem liegt halt auch darin das er sich ja schon längst von seiner jetzigen frau trennen wollte, aber sie haben keinen ehevertrag abgeschlossen und dann hat er angst das er auch diese tochter nicht zu gesicht bekommt.....
das ist sein leben und seine entscheidung aber ich sagte ihm : bringe unsere tochter nicht in gefahr von dieser frau...denn sie haßt mich und auch die kleine.....#gruebel
sie hat ihm ja auch das ultimatum gestellt ich oder deine tochter !!

so ihr lieben vielen dank fürs lesen....geht mir schon etwas besser

ciao#katze

Beitrag von mundelein 15.08.07 - 01:23 Uhr

Hallo,

frage deinen Kinderarzt ob er dir das,was in seiner Praxis vorgefallen ist, auch schriftlich geben koennte.

LG

Beitrag von zahnfee71 15.08.07 - 08:13 Uhr

Hallo erstmal,

kann mir gut vorstellen wie Du Dich fühlst.
Wie alt ist denn Deine Tochter, und hast Du das alleinige Sorgerecht?
Also, den Umgang zu unterbinden ist recht schwierig. Ich hab das nicht mal mit psychologischem Gutachten geschafft (dafür aber jetzt die allein Sorge)

Der KV hat das Recht und die Pflicht das Kind zu sehen, nicht aber seine Frau.
Ich würde Dir Vorschlagen das beim JA anzusprechen (allerdings darfst Du Dich nicht von Deiner Meinung abbringen lassen, bleib standhaft)
Und dann wäre da noch ein Anwalt der Dich unterstützen kann.
Wenn Du angst hast um das Wohl Deiner Tochter (psychische Grausamkeit) dann kämpfe dafür.
Ich hab diesen Kampf leider verloren, meine Kinder müssen da jetzt alleine durch, es war ihr Wille.
Irgendwann werden sie erkennen was da abgeht und hoffentlich draus gelernt haben.

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deinen Weg und hoffe das Du jemanden Vertrauten hast, der Dich unterstützt.
Bei mir hat alles in allem 7 Jahre gedauert, und ohne Vertrauten wäre ich daran zerbrochen.

LG Tanja

Beitrag von treetop 15.08.07 - 20:24 Uhr

hi tanja,
danke dir....
meine tochter ist 4 1/2 jahre und nein wir teilen uns das sorgerecht......
grundsätzlich hab ich nichts dagegen das er seine tochter sieht ....eher im gegenteil....ich fände es gut....
leider ist meine mom und mein bruder in der usa und viel zu weit weg .#heul....aber sie gibt mir viel kraft durch die telefonate.....
da ich und die kleine die us staatsbürgerschaft besitzen hätten wir die möglichkeit jederzeit die zelten abzubrechen....aber das ist wirklich wenn garnichts mehr geht......denn ich habe gerade zum 01.august eine super vollzeitstelle bekommen ,- über 400 leute haben sich darauf beworben und ich als allein erziehende haben den job bekommen #huepf
ja morgen werde ich mich gleich um einen anwalt kümmern......das mit dem jugendamt habe ich schon mal probiert aber dort sagte man mir nur ich kann es ihr ( der psycho tante ) nicht verbieten......
mein kinderarzt wird sicherlich für mich aussagen und ich hoffe das dies etwas bewirken kann .......
zudem habe ich auch gleich nach der geburt ein tagebuch angefangen und das datum mit uhrzeit notiert wann die ganzen "vorfälle" passiert sind.....
meine hoffnung besteht eben noch darin einen keil zwischen dem kindvater und der "noch" ehefrau rein zu treiben......denn er sagte mir viele dinge im vertrauen die schon vorgefallen sind zwischen den beiden die ich im anwalts schreiben fest halten möchte .........
denn im großen und ganzen ärgert es ihn nur das auch noch ihre beiden söhne ( zwei verschiedene väter ) jedes wochenende bei ihm sitzen und er seine tochter nicht sehen darf .......

vielen lieben dank für deine netten zeilen