Bakterien in der Scheidenschleimhaut,gefährlich für mein Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah_22 14.08.07 - 23:29 Uhr

Guten abend vielleicht ist ja noch mal jemand wach..?!mein Frauenarzt hat mich heute angerufen und mir gesagt das beim letzten Abstrich raus gekommen ist das ich Bakterien in der Scheidenschleimhaut habe.Jetzt muss ich Antibiotika nehmen über 6 tage 3 mal täglich (Erythromycin).Können diese bakterien schädlich für mein Baby sein?Und wie fängt man sich sowas ein?

Lg Sarah 28SSW

Beitrag von mia1985 14.08.07 - 23:47 Uhr

hallo! hatte das auch mal allerdings einmal ohne ss un d einmal mit. ich hab extra in apotheke und beim fa gefragt und die meinten es wäre nicht schlimm mit dem antibiotika. es wäre schlimmer es nicht zu nehmen weil durch diese bakterielle entzündung eine fehl oder frühgeburt entstehen kann. mach dir keine sorgen.


liebe grüsse mia1985 28.ssw

Beitrag von bommel1610 14.08.07 - 23:57 Uhr

musste auch aus anderen Gruenden Antibiotikum nehmen - ist nicht so schlimm wie alle immer rumtun, immerhin wird's ja nur verschrieben wenn der Grund dafuer ein hoeheres Risiko fuers Baby traegt!