Tage, an denen Ihr kaputt seid?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von manfred1981 15.08.07 - 02:12 Uhr

Hallo liebe Mit-Muttis,

mich würde mal interessieren, wie ihr Tage organisiert, an denen ihr so richtig alle seid (z. B. sehr wenig geschlafen habt oder krank seid).
Ich gehe ab und an mal arbeiten und komme dann erst nachts heim, sodass ich dann natürlich am kommenden Tag ganz schön erledigt bin. Es macht mir meist nichts aus, aber ich denke, der Körper rächt sich schon irgendwann für die fehlende Ruhe.
Wie macht Ihr das, dass ihr an solchen Tagen genug ausspannen könnt und trotzdem Eurem Baby gerecht werdet?

LG, Nora

Beitrag von mwkoenigstein 15.08.07 - 05:58 Uhr

Guten Morgen Nora,

an Tagen,wo ich total ausgelaugt bin,versuche ich mich selbst immer wieder zu beruhigen,nutze jede Sekunde,die mein Baby geschlafen hat um selbst mich auf der Couch auszuruhen (nur ruhen,nicht schlafen,sonst bin ich danach erst richtig tod) und ich versuche so gut es geht alles ganz in Ruhe zu machen und diesen Tag bleibt alle Hausarbeit liegen.Der Tag gilt dann nur meinem Baby und mir.Alle Arbeit,auch mal die Arbeit für und mit dem Baby solltest du,was geht,auf deinen Partner abwälzen.
Hatte selbst mal eine sehr starke Grippe und mein Baby starke spastische Bronchitis....das war ziemlich krass....

LG Michi+Klein Marie

Beitrag von mutterschaf87 15.08.07 - 06:57 Uhr

Huhu Nora,

solche Tage habe ich in letzter Zeit irgendwie nur. Zuerst morgens von 3-4 Uhr Zeitungen austragen, dann Leon im Schub und kaum geschlafen und jetzt Umzug.

Bei mir bleibt dann alles andere liegen. Das wichtige ist Leon. Das Geschirr kann auch mal einen Tag lang in der Spüle stehen ohne das es verhungert. ;-) Ich versuche dann immer wenn er schläft mich zu entspannen soweit es möglich ist.

Liebe Grüße

Mary + Leon (14. Mai 2007)

Beitrag von stubi 15.08.07 - 07:18 Uhr

Hallo Nora,
wenn ich total müde bin, weil mir etwas Schlaf fehlt, dann mache ich erst recht viel im Haushalt und mit Max. Da wird geputzt, gespielt, viel an die frische Luft gegangen, im Garten was gemacht usw. Mache ich das nicht, kommen mir solche Tage endlos vor, bis ich endlich ins Bett kann. An solchen Tagen verbiete ich mir auch selbst, mich auszuruhen, wenn Max schläft, da ich sonst nicht wieder hoch komme von der Couch z.B. Bisher funktioniert das gut. Bei uns laufen eher die Tage, wo ich richtig ausgeschlafen bin, sehr ruhig ab.

LG Ines