Stechen im Bauch und...bin bissl beunruhigt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnubs24 15.08.07 - 07:07 Uhr

Hallo,

gestern abend im Bett hatte ich so ein komisches Stechen. So rechts im Bauch paar mal, tat auch echt weh und dann in der Scheide aber mehr so tiefer drin was nach unten zog. Tat auch irgendwie doll weh und hatte ich so 2/3 x so ne Minute. Habt ihr ne Ahnung was das sein kann? Bin jetzt bissl beunruhigt weil das hatte ich noch nie.

Morgen hab ich zwar enldich wieder nen Termin beim Frauenarzt aber das ist noch so lange hin#schmoll

Irgendwie hör ich jetzt immer in mich rein ob ich wieder was merke und da deutet man ja das kleinste Ziehen#augen

Wäre nettt wenn ihr mir helfen könntet.

Ach und gleich noch ne Frage ist zwar ein andres Thema, aber hab nun innerhalb kurzer Zeit zum 4. mal Herpes...was hilft euch am schnellsten dagegen und warum hab ich das jetzt so oft?

LG Marlen (14+5)

Beitrag von biene_hh 15.08.07 - 07:32 Uhr

hi

mach dir keine sorgen das is normal,das hatte ich in der ss auch oft.Das kommt daher weil sich dein körper verändert und in dir was heranwächst muß ja auch größer werden;-)

wen du dir noch unsicher bist geh zum fa und laß es abklären

lg

Beitrag von schnubs24 15.08.07 - 07:42 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort, bisher hab ich mir ne so viele Gedanken gemacht, aber weil es eben doch echt weh tat war ich verunsichert. Klar in meinem Bauch ist ja jetzt echt was los und wenn sich das alles dehnt und ranwächst... Klingt einleuchtend und werde versuchen mir jetzt ne so einen Kopf zu machen. Morgen geh ich ja eh zur FÄ, mal sehen was die sagt. War ja dann 5 Wochen und 2 Tage nicht, wahrscheinlich bin ich jetzt eh bissl empfindlich weil ich endlich mal wieder hören will, dass alles gut ist#augen

LG Marlen

Beitrag von hexe24 15.08.07 - 07:55 Uhr

Hallo,

das ist eigentlich nix zum Beunruhigen.
Das habe ich ständig, und mein FA meint das ist normal.

LG Maika 17+5

Beitrag von nikilein 15.08.07 - 09:08 Uhr

Hi!
Kann mich nur anschließen. Hab das auch öfter, genauso wie Dus beschrieben hast, hab dann auch mit meinem Frauenarzt gesprochen und er meint das sei normal, weil sich ja dein ganzer Körper total umkrempeln muss. War auch alles in Ordnung, sprichs aber auf jeden Fall bei Deinem Termin nochmal an.
Viele Grüße,
Niki

Beitrag von schnubs24 15.08.07 - 09:46 Uhr

Hallo,

ich danke euch für eure Antworten, ich bin jetzt echt schon beruhigter. HAtte eben Sorge weil es echt weh tat und ich es nicht kannte. Aber so nehm ich es als Zeichen das sich echt was tut:-), werde es morgen einfach der FÄ erzählen aber nun bin ich bis dahin beruhigt und werde die Stunden bis zum nächsten Termin noch gut rumbekommen.

LG Marlen