Unterleibsschmerzen - kennt ihr das???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von felli1986 15.08.07 - 07:26 Uhr

Hallo zusammen! Ich habe mal eine Frage: Seit ein paar Tagen habe ich immer wieder Schmerzen als würde ich meine Tage bekommen, war gestern eigentlich mit meiner Priode dran und nichts kam!

Mich würde einfach interessieren ob ihr solche krampfartigen, ziehenden Schmerzen kennt! Teilweise sind sie so stark dass ich nachts davon wach werde. Mal sind sie mittig im Unterleib, gestern waren sie dann eine zeitlang mehr rechts...

Einfach nur die Frage: Kennt ihr das? Und wenn ja, was habt ihr dagegen gemacht?

Beitrag von kuschelschnucki 15.08.07 - 07:35 Uhr

Hallo !

Vermutest Du denn schwanger zu sein ? Denke ich mal, wenn Du in diesem Forum schreibst, oder ?
Bei mir war es so, dass ich zu der Zeit, als die Periode kommen sollte Unterleibsbeschwerden hatte, dieses komische Ziehen, als wenn was in anmarsch wäre. Die Mutterbänder scheinen sich dann auch ziemlich früh bemerkbar zu machen, denn bei mir kam öfter mal ein stechen in der rechten Leiste (dachte erst an Blinddarm), was ich vorher noch nie hatte. Waren dann aber die Mutterbänder. Das machte sich schon vor NMT bemerkbar. Wirklich interessant, wie der Körper sofort auf Hochtouren läuft, wenn ein Ei befruchtet wurde #bla ! Hoffe, ich konnte Dir weiter helfen.

Lg Anja & #babyboy inside (31.SSW)

Beitrag von felli1986 15.08.07 - 07:42 Uhr

Ich sag mal so...es könnte durchaus sein! Ich habe seit einiger Zeit auch immer mal wieder ein Ziehen in der Brust und eben diese Unterleibsschmerzen die du auch beschreibst.

Ich werde wohl noch ein paar Tage abwarten und dann mal nen Test machen oder / und zum Doc gehen!

Waren die Schmerzen bei dir teilweise auch so stark dass du fast anfangen musstest zu weinen?

Danke für deine antwort!!!

Beitrag von kuschelschnucki 15.08.07 - 07:51 Uhr

Nein, so stark waren sie nicht, aber das kann ja auch bei jedem anders sein und jeder hat ein anderes Schmerzempfinden. Mir kamen nur diese Stiche in der rechten Leiste komisch vor. Die Brust tat auch weh, aber das hatte ich auch, als ich in den Zyklen davor noch meine Mens bekam. Darauf kann man sich also nicht unbedingt als Anzeichen verlassen. Ich hatte aber schon ein paar Tage vor NMT getestet, weil ich so neugierig war #schein und der Test wurde von Tag zu Tag positiver, was ich nicht glauben konnte #schock.

Wünsche Dir viel #klee

Beitrag von felli1986 15.08.07 - 07:56 Uhr

Vielen Dank! Ich werde mal abwarten. Brustziehen kenne ich so gar nicht, hatte das auch nie in meinem Zyklus, naja ... abwarten und Tee trinken (und nen Test besorgen!)

Dir wünsche ich auf jeden Fall noch eine schöne Schwangerschaft!

Beitrag von kuschelschnucki 15.08.07 - 08:06 Uhr

Danke :-)

drücke Dir ganz fest die #pro#klee

Lg Anja #blume und #babyboy inside (31.SSW)