Dringende Frage zum Nachnamen

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von monchichi1980 15.08.07 - 08:36 Uhr

Hallo,

ich warte gerade sehnsüchtig auf den Scheidungstermin u. bin jetzt in der 32. Woche. Ich möchte gerne meinen Mädchennamen wieder annehmen u. möchte das meine Tochter auf jedenfall diesen Namen gleich nach der Geburt bekommt da das Kind nicht von meinem noch Ehemann ist.
Falls ich den Scheidungstermin nicht vor der Geburt bekommen sollte, besteht die Möglichkeit das Sie sofort meinen Mädchennamen bekommt?

lg
manu

Beitrag von zahnfee71 15.08.07 - 10:48 Uhr

Hallo Manu,

leider weiß ich es nicht genau, aber ich glaube Du mußt Dein Krümel so lange drin behalten bis ihr geschieden seit (war ein Witz).
Wenn das Baby noch in der Ehe geboren wird, so wird Dein noch Ehemann als Vater Deines Kindes angesehn #schock
Frag doch mal beim Standesamt nach, oder Deine Hebamme

Ich wünsch Dir viel Glück, denn nach dem Scheidungstermin dauert es immer noch mind. 6 Wochen bis die Scheidung Rechtskräftig ist.

LG Tanja

Beitrag von lollorosso71 15.08.07 - 21:52 Uhr

"Ich wünsch Dir viel Glück, denn nach dem Scheidungstermin dauert es immer noch mind. 6 Wochen bis die Scheidung Rechtskräftig ist. "

nicht, wenn beide auf rechtsmittel verzichten. dann wird sofort rechtskräftig.

aber wenn sie jetzt noch keinen termin hat wird das sicher nicht innerhalb von max. 8 wochen was werden...

gruß, lollo


Beitrag von laetitiajosephine 15.08.07 - 15:25 Uhr

bei geburt kannst du wählen, ob sie deinen dann aktuellen nachnamen bekommt, oder den vom erzeuger (bzw. der, der die vaterschaft anerkennen wird). ansonsten kannst du nach der scheidung eine namensänderung vornehmen lassen. bei uns macht das das rathaus der stadt bzw. standesamt. könnte auch etwas kosten.