Fieber

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 274 15.08.07 - 08:42 Uhr

Hallo

Swantje bekommt gerade ihren ersten Zahn und hatte dazu letzte Woche bei der U6 auch die MMR Impfung bekommen.

Gestern hatte sie 39.5 Grad Fieber, spielte aber ganz vergnügt mit ihren Spielsachen.
Wie verarbeiten denn Eure Mäuse das Zahnen und Impfen ??


Danke Britta :-)

Beitrag von keks9 15.08.07 - 09:05 Uhr

MMR impfung ist immer so ne sache.....da können sogar bis 2 wochen nach dem impfen nebenwirkungen auftreten. Fieber und auch masernähnliche ausschläge(die aber trotzdem angeguckt werden sollen, da es ja auch etwas anderes sein kann)
Ben hatte nach dieser impfung auch fieber -bis 39,9 ! und das 2 Tage danach und es dauerte ca 3 tage an.einen leichten ausschlag bekam er auch .
aber im großen und ganzen fühlte er sich wohl.

Bei deiner Maus kommen ja die Zähnchen noch dazu...

Die kleinen sind ganz schön zäh !!!
Ich würde flachliegen bei schon 38 !!!

Alles gute deiner Maus !


Keks

Beitrag von 274 15.08.07 - 16:00 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort :-) Britta

Beitrag von visilo 15.08.07 - 09:20 Uhr

Lukas hatte weder mit dem Zahnen noch mit irgendwelchen Impfungen Probleme. manchmal bekommt er aber auch plötzlich hohes Fieber ( bis 40 °C) aber das ist meist nach wenigen Stunden wieder weg ohne das wir irgendwas machen, er spielt dann aber auch meist ganz normal weiter rennt aber nicht mehr so viel rum wie normal. Laut unserem Arzt ist das bei Kleinkindern oft das sie plötzlich ohne irgendwelche Syntome Fieber bekommen, ist aber meist nicht weiter schlimm.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von 274 15.08.07 - 16:03 Uhr

Vielen Dank

Weißt Du vielleicht einen guten Fiebersaft ?
Sobald Swantje ein Zäpfchen bekommt, ist nämlich 10 min später garantiert die Windel voll. Und so nützt das dann natürlich nix .

Britta

Beitrag von visilo 15.08.07 - 20:48 Uhr

Leider nicht, ich gebe erst ab 40 °C etwas gegen Fieber und bis jetzt haben bei uns die Parazetamolzäpfchen immer gut geholfen also hab ich noch nichts anderes versucht.
Unser Arzt meinte mal wenn ddas Zäpfchen sehr schnell wieder rauskommt soll ich noch ein´s geben, bis jetzt hatten wir das aber glücklicherweise noch nicht.

LG
visilo