Erneut Juckreiz-mache mir Sorgen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katy22 15.08.07 - 08:47 Uhr

Guten Morgen!

Seit ca. vier Wochen behandle ich schon einen Juckreiz an der Scheide, meine FÄ meinte erst: Zu wenig Milchsäure, beim nächsten Mal meinte sie: Das wäre bei Juckreiz auf jeden Fall ein Pilz und ich sollte Nystatin Zäpfchen nehmen. Gesagt, getan. Hatte für kurze Zeit etwas Linderung und nun geht das schon wieder los! Komischerweise hauptsächlich abends bzw. morgens.
Kann das nicht vielleicht auch was anderes als ein Pilz sein? Zumal auf der angelegten Pilzkultur nix 'gewachsen' war (FÄ meinte aber, das wäre manchmal so und trotzdem ein Pilz).

Mache mir Sorgen, daß mein Knöpfchen vielleicht Schaden nehmen könnte.
Danke für eure Meinungen!

Katy mit Lynn, 3 J. und #ei 11. SSW

Beitrag von zahnfee71 15.08.07 - 08:55 Uhr

Hallo Katy,

ich hab das selbe Problem #schmoll

Hab mir jetzt Creme von Penaten gekauft (mit Panthenol oder so)
Kann mir gut vorstellen das es von der guten Durchblutung kommt.
Auf jeden Fall hilft die Creme #freu

Und da Du das mit dem Pilz schon abgeklärt hast ;-)
oder Du holst dir noch eine andere Meinung ein vom FA

LG Tanja 16. SSW

Beitrag von emilylucy05 15.08.07 - 09:10 Uhr

Hatte auch ne weile ständig Juckreiz und ein paar mal Pilze. Meine Hebi hat mir empfohlen Naturjoghurt mit lebenden Kulturen zum eincremen zu nehmen. Oder einen Finger vom Latxhandschuh damit zu füllen und einzufrieren das es wie ein o.b. ist.
Hab mich aber für die variante vom FA entschieden. Von Octenisept eine Vaginalspülung. Muß nur morgens und abends 2x sprühen und hab nichts mehr. Das soll so einen Schutzfilm bilden und dafür sorgen das alle werte im normalen bereich sind.

lg emilylucy

Beitrag von zahnfee71 15.08.07 - 09:18 Uhr

Kurzinfo hab gegoogelt:

Octenisept nicht in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft anwenden ;-)

Beitrag von emilylucy05 15.08.07 - 09:39 Uhr

Oh, da hab ich jetzt grad nicht drauf geachtet. *schäm*

Beitrag von ywolke 15.08.07 - 09:10 Uhr

Hey,

mach dir nicht all zu viele Sorgen - meine Gyn sucht auch immer nach nem Pilz oder so - ich habe diesen fiesen Juckreiz von Anfang an der SS - das kann auch die Hormonumstellung sein..... Ich habs auch mal doller und mal schwächer.... aber so ziemlich täglich...

Hatte ne Weile vor der Ss auch den Juckreiz - da war es ein Estrogenmangel - habe ne Salbe bekommen, die etwas Linderung verschaffte - aber nicht für die Ss geeignet....

also frag sie mal, ob es bei dir auch die Hormone sein können... hab ich jetzt schon bei einigen Frauen gehört....

viel Glück!

Beitrag von tapsitapsi 15.08.07 - 11:01 Uhr

Hey,

ich hab auch so seit einigen Wochen Juckreiz in der Scheide. War schon beim FA. Kein Pilz.

Hab dann aber selbst festgestellt, dass ich die Slipeinlagen nicht mehr vertrage, die ich immer genommen hab. Das waren die mit dem Duft von Carefree. Seit ich umgestiegen bin auf normale, ist auch der Juckreiz weg.

Vielleicht liegt es bei dir auch daran! Probier es einfach mal aus.

Kann auch sein, dass du dein Duschgel etc. nicht mehr verträgst.

LG Michaela & Mini (20. ssw)