Jetzt mal ehrlich was meint ihr! Bin sauer! (Silopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von misselli1408 15.08.07 - 08:54 Uhr

Guten morgen ihr Lieben,

ich könnt aus der Haut fahren ehrlich, ich bin stink sauer. Und zwar auf meinen Mann bzw. meine Lieben Azubis und sonstige Mitarbeiter. Wir sind ein kleines sehr familiäres Einzelhandelsunternehmen bestehend aus meinem Mann, 2 Azubis, 2 Fahrern einer Aushilfe und mir. Mein Mann und ich haben vor Jahren allein angefangen und so hat es sich eingebürgert, dass ich Mittags in der Geschäftsküche Mittagsessen koche. So nach und nach kamen dann unsere Angestellten dazu und für die hab ich dann auch immer mitgekocht, macht ja eigentlich auch nicht viel mehr Arbeit und ich koch ja auch gerne. Außerdem essen ja auch nicht alle mit, da zur Mittagszeit auch nicht immer alle arbeiten. Man kann sagen es essen einschließlich mir 5 Leute zu Mittag. Um das dreckige Geschirr bzw das Küche aufräumen hab ich mich auch immer gekümmer, nur seit ein paar Wochen arbeite ich nicht mehr ganze Tage sondern mach meist schon um 13.00 Uhr feierabend. Also essen wir schon um 12.00 Uhr, ich spül dann schnell und das wars.
ABER: es bleibt oft was über bzw manche sind nicht so schnell mit dem essen fertig wie ich mit spülen. Jetzt mein Problem: Jeden morgen wenn ich zur Arbeit kommen stehen in der Küche mindestens 2 dreckige Teller, eventuelle Töpfe mit Resten die dann doch keiner mehr gegessen hat (bei dem Wetter garniert mit vielen kleinen Fruchtfliegen). Ist das normal? Ich fluch jeden morgen und jedes mal sagen die mir das passiert nicht mehr. Pahh heut morgen wieder, konsequenz: Heut gibts nix zu essen sollen die sich doch in ihrer PAuse was zu essen holen. Mein Mann ist jetzt sauer ich soll mich nicht so anstellen wegen etwas dreckigem Geschirr.
Jetzt mal ehrlich was meint ihr dazu?

#danke fürs loswerden.

LG Melli 26.SSW + Fabian

Beitrag von 19021982 15.08.07 - 08:57 Uhr

Hi!

Könnt ihr die Küche nicht um ne Spülmaschine ergänzen? Dann wärst du entlastet und das dreckige Geschirr von später kann da rein!

LG

SImone

Beitrag von misselli1408 15.08.07 - 09:05 Uhr

Ach, das ist soo eine Mini-Küche, da paßt leider keine rein.
Leider befürchte ich aber auch, dass das Problem nur verändern nicht lösen würde, denn um die Töpfe oder ähnliches in die Spülmaschine zu packen müßte man ja auch erstmal die Reste entfernen und daran scheiterts ja auch schon!!!

LG Melli 26.SSW + Fabian

Beitrag von 19021982 15.08.07 - 10:08 Uhr

Kann sein, muss nicht sein!

Meine Männer sind von der Maschine (ist ja Technik so begeistert) Das ich vom Geschirr nix mehr sehe. Brauch nur noch mir nen Teller ausm Schrank nehmen.......

Beitrag von novemberkind07 15.08.07 - 08:58 Uhr

Hallo Melli,

richtig so!

Ich würde auch nix mehr kochen, vielleicht sehen die es dann mal ein!!!

LG Novemberkind07

Beitrag von sabsi612 15.08.07 - 09:05 Uhr

bin ganz deiner meinung. nur weil etwas "immer so lief" ist das noch lange keine garantie dafür, dass es auch immer so weiterlaufen kann und wird. selbst wenn du nicht schwanger wärst (was du aber ja bist), dann könntest du durchaus deinen standpunkt geltend machen.
du machst das alles doch freiwillig, was denken sich da deine ma´s bzw. dein mann???!!! :-[ :-[ :-[
sollen sich lieber freuen, dass du so ne liebe bist und deren dreck weg machst.

kopf hoch

sabrina 28.ssw

Beitrag von beachen 15.08.07 - 09:05 Uhr

Ich verstehe Deinen Ärger nur zu gut! Nur bist Du leider selber schuld, weil Du sie all die Jahre so verwöhnt hast, dass sie es ja gar nicht anders kennen!

Nun ist es ein Lernprozess, dass sie umdenken müssen, dass Du Hilfe von ihnen erwartest, wo Du es früher selber erledigt hast!

Ich würde auch über eine Spülmaschine nachdenken, es ist leichter sie dahin zu erziehen, als ihr GEschirr per Hand zu spülen!

Ärgere Dich nicht so sehr und schaue ob Deine Konsequenz von heute fruchtet!

LG Beatrice

Beitrag von ladyalia77 15.08.07 - 09:18 Uhr

Hallo Melli,
kann dich voll und ganz vertsehen. Ich wäre auch stinkig. Aber das sind halt Kerle, die denken nicht so mit wie wir Frauen :-)

Könne sich schonmal langsam daran gewöhnen, sich selber um das Essen zu kümmern, denn wenn euer Knirps erstmal da ist, wirst du ja wohl keine Zeit mehr dafür haben (zumindest am Anfang nicht),

Bäähh udn ich hasse diese Fruchtfliegen! :-)

Liebe Grüße,
Janine

Beitrag von misselli1408 15.08.07 - 09:28 Uhr

#danke
da bin ich ja froh, dass ihr das wenigstens nachvollziehen könnt!
Mal sehen wie das enden wird. Spätestens wenn ich nicht mehr hier bin, dann müssen sie sich eh was einfallen lassen oder sie ersticken im Dreck?!

LG Melli 26.SSW + Fabian

Beitrag von summer3103 15.08.07 - 10:01 Uhr

Guten Morgen,

also ich sehe das genauso wie Du! An deiner Stelle wuerde ich ebenfalls Konsequenzen ziehen und heute mal nicht kochen...

Wer das Geschirr benutzt, kann es auch anschliessend abwaschen, basta. Da musst Du nun leider ein bisschen "Erziehungsarbeit" leisten #schmoll
Aber mal ehrlich: Ein bissl hast Du die Mitarbeiter schon verwoehnt, in dem Du von vornherein, alles abgespuelt hast - ich haette jeden einmal zum "Kuechendienst" verdonnert, damit die Deine Mehrarbeit auch zu schaetzen lernen! ;-)

Alles Gute! #klee

LG,

Summer.