Hallo (einfah von der Seele geschrieben)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna0725 15.08.07 - 09:03 Uhr

Also, ich hatte diese woche montag wieder mal einen Termin bei meiner FÄ gehabt. Naja ich habe ihr die frage gestellt die mir keine Ruhe gegeben hat und zwar: Kann ich nach einen KS normal entbinden? Und hoffte auf eine Antwort die mich endlich Ruhe gibt. Was soll ich sagen die Antwort war: Das müssen Sie im Kh besprechen. Und jetzt habe ich eine überweisung zur Geburtsplanung bekommen, der Termin ist nächste Woche dienstag. ich weiß noch nicht wie ich entbinden soll, ich habe Angst vor schmerzen seid meiner FG(10.03.06) da hatte ich auch wehen. Angst habe ich auch das die Narbe reizen könnte während der Geburt. Hat jemand schon nach KS normal entbunden und kann mir sagen wie es war?

Tut mir leid ist etwas lang geworden#hicks#kratz

Lg Anna mit Nick (2 Jahre) und#baby im bauch (ET am 15.09)

Beitrag von exodia 15.08.07 - 09:24 Uhr

Hallo Anna,
meine Freundin hat ihre Zwillinge per KS bekommen und ihr Mädchen (allerdings 8 Jahre später) auf normalem Wege.

Viel Glück
Andrea

Beitrag von anna0725 16.08.07 - 13:44 Uhr

Danke für deine Antwort

Beitrag von cowflat 15.08.07 - 10:02 Uhr

Hallo!

Meine Freundin hat Ihre erste Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gebracht und 2 Jahre später ihre zweite Tochter normal entbunden, ohne Probleme.

Beitrag von anna0725 16.08.07 - 13:46 Uhr

Danke für deine Antwort,das beruhigt mich etwas