großer unterschied......

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von keks9 15.08.07 - 09:21 Uhr

Wieviel unterschied liegt bei euch vom einem zum andern kind ???

Also Steven war 8 JAhre alt als ich erfahren habe das ich wieder schwanger bin. 9 Jahre alt war er als Ben zur Welt kam.

Wie klappt das bei euch mit einem so großen Unterschied ?

Ist das grössere Kind eifersüchtig ?
Kann das größere auch mal aufpassen ?
Spielt das größere mit dem kleinen?

Erzählt mal n bissel....

Also STeven ist sehr stolz auf seinen Bruder Ben !Eifersüchtig kann man nicht direkt sagen.Manchmal kommt schon hervor+mensch immer zuerst der Ben+
Aber ich kann ja dann mit Steven reden.....

Steven passt auch ab und an mal auf Ben auf und das klappt suuuper !!!
Wenn ich mal was machen sollte(mit dem Hund gassi gehn ect) dann schaut Steven nach ihm.Zur not kann er auch schon mal ne halbes stündchen aufpassen !
Ermacht das ganz toll und gerne!

Spielen tun sie auch schön zusammen !

Es gibt auch Zeiten da hat er auch mal keinen Bock-das kommt eben vor......
Er lässt nichts über seinen kleinen Bruder kommen.
Er wechselt ihm auch schon mal die Windel-solange er kein großes Geschäft drinne Hat;-)
Ab und an füttert er ihn auch mal.Also er ist mir schon ne hilfe !

Wie ist das bei euch ????

Grüsse Keks

Beitrag von ennovi 15.08.07 - 09:28 Uhr

hallo Keks!

Wir haben 9 Jahre unterschied zwischen den Kindern! Für uns ist das toll!

Es ist wie zwei Einzelkinder. Eifersucht gab es nie, ich bin da auch optimistisch, da die Bedürfnisse beider Kinder doch arg anders sind. ;-) Sie lieben sich innig. Der Kleine weiß ganz genau, wer hier die besten Faxen macht und kichert sich halb krumm. Der Große ist tierisch stolz auf sein Bruder und immerhin sagt er seinen Namen. Mama und Papa bisher noch nicht. ;-)

Ja, wir würden immer wieder so einen Altersunterschied wählen.

Lg ennovi

Beitrag von streifenhoernchen76 15.08.07 - 10:48 Uhr

Meine sind 11 Jahre auseinander!!!!!

Beitrag von felixundmoritz 15.08.07 - 11:54 Uhr

hallo,

mein grosser ist 13, der kleine 1 1/2. klappt supergut. keine eifersucht. nur ab und zu ärgert der grosse den kleinen so dolle, das der weint und ich dann irgendwann sage: ok, geh, ich mach das schon. Ist wohl eher so von ihm geplant, der alte rabauke.

lg.
sonja