Hilfe mein Zwerg ist krank...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vada 15.08.07 - 09:34 Uhr

Guten Morgen ihr lieben...

Mein kleiner Zwerg hat einen Magen-Darm-Infekt. Das heißt er hat Durchfall (welchen keine Windel mehr aushält), spuckt jegliches Essen aus und verweigert das meiste Essen mitleiweile auch.

Wir waren gestern schon beim Arzt und haben Zäpfchen und ein Mittel gegen den Durchfall bekommen.

Mein Problem ist jetzt das er keine Milch trinken bzw. Milchprodukte essen soll. Empfohlen wurde uns zerdrückte Banane, geriebener Apfel, Zwieback, Toast...

Mit Banane und Apfel hab ich bei ihm überhaupt keine Chance und Zwieback... Soll ich ihm den so geben oder worin ein bißchen auflösen? Genau wie bei Toast, was drauf? Leberwurst ist er zwar darf ich aber nicht weil zu fettig und spuckt später auch wieder raus.
Habt ihr irgendwelche Tips???

Habe gerade "Milder Baby Apfel Gläschen" gegeben. Das behält er bei sich. Gehen auch andere Obst Brei sorten? War nämlich das letzte Gläschen von der Sorte das ich hier habe.

Danke schon mal für Eure antworten...

Liebe Grüße Vada mit Luca (10 Monate)

Beitrag von jamey 15.08.07 - 09:38 Uhr

ich habe den zwieback immer in fencheltee eingeweicht und zu "brei" verarbeitet. meine kiä fand die idee klasse. versuchs mal. den zweiback pur, nix drauf, der magen spielt ja eh verrückt

Beitrag von vada 15.08.07 - 09:44 Uhr

Danke für den Tip... Werd ich gleich mal versuchen wenn wieder wach wird.

Liebe Grüße, Vada

Beitrag von wonniproppen 15.08.07 - 09:55 Uhr

Hallo,
oje, ich weiß ganz genau wie es dir zur Zeit geht. Wir haben das Gleiche die ganze letzte Woche durchgemacht. Sind sogar 2 mal ins Krankenhaus gefahren weil wir echt schiss hatten. Man sagt ja immer bei den Kleinen ist das nicht so toll(Wg. dem hohen Flüssigkeitsverlust). Bei uns ist es seit heut wieder so, dass schon eine Windel dabei war die uns gezeigt hat das der Durchfall " Gott sei Dank" vorbei ist.
Essenstechnisch hat meine Vorrednerin ja schon alles Gesagt. Es gibt auch Gläschen mit Apfel- Banane. Das ist auch gut.

Nur ein Tipp : Den Popo nicht mit Feuchttüchern reinigen sondern mit einmalwaschlappen und lauwarmem Wasser. Haben die uns im Krankenhaus empfohlen. Die Feuchtigkeit in den Tüchern ist wohl bei einem Geröteten Po etwas aggressiv.

Achso und um eventuell Fieber zu senken. Es Gibt auch Fiebersenkenden Saft. Zäpfchen bleiben bei Durchfall ja nicht drin

Ich wünsch euch ganz schnell gute Besserung


LG Yvonne & Vincent (*12.11.06)