Test wegen Schwangerschaftsdiabetis erst nach der 27. Woche?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimpi 15.08.07 - 09:55 Uhr

Guten Morgen!!

Ich wollte mal nachfragen wann bei Euch ein Test wegen Schwangerschaftsdiabetis gemacht wurde!

Ich hatte meinen Arzt beim letzten Termin danach gefragt und da meinte er daß das bis zum nächsten Mal Zeit hätte. Allerdings hat er mir den nächsten Termin erst sechs Wochen später gegeben - und nachmittags. Anders ging es wohl nicht, sonst hätte ich noch länger warten müssen.
Ich bin beim nächsten Termin schon in der 27. Woche und ich denke daß ich eh nochmal einen neuen Termin brauche, denn den Test macht man doch morgens, oder? Dann kann ich sicher nochmal ein paar Wochen warten... :-(

Jetzt hab ich mal ein bißchen rumgelesen und finde das doch ziemlich spät. Sollte ich SS-Diabetis haben, müßte ich mich doch viel früher ernährungstechnisch darauf einstellen, oder?
Oder kann ich selber abschätzen, ob ich zur Risikogruppe gehöre?
Ich kenne mich halt nicht damit aus, und ich möchte kein unnötiges Risiko eingehen nur weil mein Arzt das so locker sieht. Andererseits könnte es ja auch sein daß ein Test aus irgendwelchen Gründen bei mir unnötig wäre?
Es kommt mir allerdings schon etwas seltsam vor, weil ich irgendwie nach sämtlichen Tests (Toxoplasmose usw.) selber fragen muß, und man kennt sich als Patientin ja gar nicht so gut aus um zu wissen was so gemacht werden sollte.

Wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen kann!
Danke und liebe Grüße
mimpi + #klee (25+4)

Beitrag von schnuffelhasi 15.08.07 - 10:04 Uhr

Hallo!
Ich mache den test erst in der 29 ssw weil meine Ärztin mir ihn erst da angeboten hat!

Beitrag von mimpi 15.08.07 - 10:11 Uhr

Danke für Deine Antwort!!!

Da bin ich ja schon mal ein bißchen beruhigt, obwohl ich es schon seltsam finde weil man sich bei einem schlechten Ergebnis ja auch danach richten muß.
Hast Du Deine Ärztin selber gefragt oder hat sie es erst in der 29. Woche angeboten?

Liebe Grüße!
mimpi

Beitrag von sunkid78 15.08.07 - 10:16 Uhr

Hi,
also ich mach den Test auch erst morgenm, bin dann auch in der 27.SSW. Meine FÄ hat mir den auch jetzt erst empfohlen, aber allerdings morgens, weil man da nüchtern sein muss. Würde es nicht aushalten, den ganzen Tag nix zu essen.

LG Simone

Beitrag von emmy06 15.08.07 - 10:17 Uhr

Hallo..

ich war heute zur VU und mache den Zuckerbelastungstest in der nächsten Woche, bin dann in der 27.SSW.
Der empfohlene Zeitraum ist zwischen der 24.-28.SSW, also bist Du echt im Rahmen. Den Test machen die Helferinnen von daher wirst Du nicht lange auf einen Termin warten müssen.
Auch nach der 28.SSW kann und wird der Test jederzeit gemacht.


LG Yvonne 26.SSW

Beitrag von mimpi 15.08.07 - 10:29 Uhr

Vielen Dank für die weiteren Antworten!!!

Dann bin ich echt beruhigt, ich fand das so komisch weil ich so oft gelesen habe daß dieser Test noch vor der 20. Woche gemacht wird!
Ich hoffe mal daß ich dann nicht so lange auf einen Termin morgens warten muß.

Liebe Grüße!!!!
mimpi

Beitrag von sooza 15.08.07 - 10:52 Uhr

Hallo Mimpi,

es ist völlig normal, den Test so in dem Zeitraum zu machen. Ich meine der Grund dafür ist, dass erst ab diesem Zeitraum das Baby anfängt selber Insulin zu produzieren. Wenn Du nun SS-Diabetis hast und nicht genug Insulin produzierst, übernimmt Dein Baby das praktisch für Dich mit. Es produziert nun für seinen eigenen kleinen Körper viel zu viel Insulin und dadurch kann es zu den bekannten Auswirkungen der SS-Diabetes kommen, wie z.B. dass das Kind körperlich sehr groß wird, obwohl die restliche Reifung noch nicht so weit ist. Irgendwie so war das. Es korrigiere mich bitte jemand, wenn ich das falsch verstanden habe. Daher reicht es aus, im Falle von SS-Diabetes ab diesem Zeitpunkt dann die Ernährung umzustellen oder ggf. weitere Maßnahmen zu ergreifen.

Der Test wird von den Schwestern gemacht und dafür musst Du nicht zum Arzt rein. Daher sollte das mit den Terminen kein Problem sein.

Alles Gute
Sooza (41. SSW, ET+3)

Beitrag von mimpi 15.08.07 - 18:55 Uhr

Danke auch für Deine Antwort!!!!

Liebe Grüße
mimpi