Kennt ihr das auch?? *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engel85 15.08.07 - 10:08 Uhr

Hi liebe Kugelbäuche,

Ich muss mal dampf ablassen, weil ich das gefühl habe, das mich von meiner Familie und mein lieber Freund nicht verstehen.... Ich meine, ihr kennt es doch, so eine permanente Müdigkeit und auch so ein Unlustgefühl, das ist doch normal und schwangerschaftsbedingt oder irre ich mich??
Ja dann hatte ich am WE ja dieses blöde Bauch und Rückenziehen und am Montag sagte der Arzt ja das alles ok ist, mein Körper mir aber ein Stop gegeben hat (hatte davor die Wochen meiner Tante in ihren Ferienwohnungen geholfen beim putzen und fenster putzen, hab das auch bei mir zu hause gemacht usw...) und ich sollte mich schonen.
Jetzt ist es so das ich montag und gesten ruhig gemacht habe und wirklich nicht bei meiner Tante war etc. und mein Freund und meine Mutter nerven mich die ganze zeit, das ich keine Lust habe und das ich ja zu viel ruhe mache, ja und meine Mutter zieht mich damit auch auf, das ich vorsichtiger seit der ss bin und auch mal was liegen bleibt. Meine Mutter meint ich würde den ganzen tag faul herum liegen usw. aber sie weiß das garnicht immerhin wohnt sie nicht bei mir. und anstatt sich montag nachm FA zu freuen, das mit ihrem Enkel alles ok ist bekomm ich erstmal einen mit warum ich nicht zu meiner Tante arbeiten will?! :-[#heul:-[ das macht mich soooo sauer und jetzt habe ich gesagt (hätt ichs ma gelassen) das ich heute ihr wieder helfen möchte und was passiert ich verschlafe... #gaehn, weil ich meinen Wecker net gehört habe... eben rief meine Mutter wieder an und macht mir vorwürfe wie das denn sein kann, das ich verschlafen habe und weil ich mich bei meiner Tante noch nicht gemeldet habe, aber ist das nicht mein Problem?? Mein Freund war schon voll lange wache und statt mich zu wecken flucht er vor sich hin... :-[ auch weil er montag verstanden hat/verstehen wollte, dass ich erstmal komplett ruhe machen möchte... Das hätten wehen sein können... ich hätte mein Kind verlieren können und nur damit mich alle weiter lieben soll ich meine Gesundheit und die von meinem Baby aufs spiel setzen?? #heul#heul#heul
Ich bin so enttäuscht usw weil ich das Gefühl habe nicht verstanden zu werden von denen und das es einfach alles nicht akzeptiert wird... kennt ihr das auch?
Sorry fürs #bla#bla#bla

LG Vera + #baby inside (18ssw)

Beitrag von eisengel1971 15.08.07 - 10:20 Uhr

guten morgen
also mach dich bloß nicht brkloppt
laß es ins eine ohr rein und das aus dem anderen raus..
dein körper hat dir angezeigt das es nicht so weiter geht und darauf mußt du hören und nicht auf die anderen.. wenn der körper ruhe braucht dann braucht er es halt.. ich bin jetzt mit unserem dritten kind schwanger(8+1) und ich habe mehr schwierigkeiten als bei den anderen 2 mache zu hause also im moment nur das nötigste muß mir von meiner schwiegermama auch an hören bist doch schwanger und nicht krank mein mann sagt immer laß sie reden du machst das schon weil das baby ist momentan das wichtigste.. und genau so solltest du auch denken..
wünsche dir alles gute und noch ne schöne kugelzeit
liebe grüße
sandy+alicia-michelle(9)+lukas-maximilian(3)+#ei(8+1)

Beitrag von zahnfee71 15.08.07 - 10:29 Uhr

Hallo Vera,

laß sie doch reden, ich denke Du weißt was gut für Dich ist.
Hier bleibt momentan auch alles liegen, und weil ich so ein schlechtes Gewissen hatte, hab ich am Montag Rasen gemäht und gestern den Weg vom Unkraut befreit.
Was war das Ende vom Lied, ich hatte wahnsinnige Schmerzen. Mein ganzer Bauch hat gebrannt #heul

Zum Glück hab ich ein lieben Schatz, der hat mir jetzt nichts tun verordnet #hicks deswegen hocke ich vor der Kiste hier.
Sicher ist sicher ;-)

LG Tanja 16. SSW

Beitrag von summer3103 15.08.07 - 11:05 Uhr

Hi,

ehrlich gesagt, kann ich Deine Familie schon verstehen: Es gibt tatsaechlich Schwangere, die "quaelen" sich tagtaeglich morgens aus dem Bett und gehen ganztags arbeiten ;-) Natuerlich ist man abends koerperlich erschoepfter als im nichtschwangeren Zustand, man ist auch lustloser und traeger. Ist ja ganz klar, bei dem Kraftakt, den der Koerper in der SS leisten muss...
Ich habe auch schon mal Bauchweh - aber schliesslich waechst dort ja auch ein kleiner Mensch und macht sich Platz.
Genauso ist es mit den Rueckenschmerzen - die habe ich mittlerweile eben auch jeden Tag auf der Heimfahrt.

Du glaubst doch nicht wirklich, dass andere beruftstaetige Schwangere, abends noch schmerzfrei & energiegeladen ueber Blumenwiesen huepfen, oder???

Sei froh, dass dein Arzt keine Probleme festgestellt hat und lass Dich nicht so haengen!

Denn was machst Du in ein paar Wochen, wenn Du Dich wirklich kaum mehr bewegen kannst? Stehst Du dann gar nicht mehr von der Couch auf?
Du brauchst koerperliche Bewegung - ganz besonders auch in der SS! Nur rumzuliegen und im Selbstmitleid zu schwelgen, ist auch nicht gut fuer's Baby.

Nix fuer ungut,

lG,

Summer.