Muss mal Dampf ablassen..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sassi80 15.08.07 - 10:10 Uhr

Gestern kam mein Schwieger#drache aus dem Urlaub zurück..und schon konnte ich mich wieder aufregen..mein kleiner 3Monate wollte zunächst nicht zu Ihr da er sie 5 Wochen nicht gesehen hat..das geht ja noch. Dann fing sie an für alle Geschenke zu holen, ich will ja nicht undankbar sein aber was sie Fabio geschenkt hat ist unglaublich..er hat einen Fußball bekommen und meine Nichte hat Stofftiere und Puppen bekommen und sie ist 5 Jahre alt..ich mein ich kann doch keinem Säugling nen Fußball schenken..er war voll begeistert vom Pooh Bär den seine Cousine bekommen hat..

Dann hat mein kleiner schon den 1. Zahneinschuß..(bestätigt vom KiÄ) und sie sagt nein das ist kein Zahn das ist der Knochen..hallo wie geht das denn..Sie weiß alles besser..

Wir hatten auch geplant in den Urlaub zu fahren und wollten bei ihnen ins Haus (in Italien) ziehen für zwei wochen und meine Schwester mitnehmen, da sagt sie ganz kalt:"nein deine Schwester will ich nicht in meinem Haus sehen sie ist eine Fremde" ich hätte #heul können...sie macht alles kaputt..meine Schwester ist ihr nicht fremd sie kennt sie gut und zudem sind wir auch noch Zwillinge...

Sorry für´s #bla#bla#bla und einige sagen wohl wieder stell dich nicht so an aber ich musste das mal loswerden..#danke für´s lesen..

Lg Sascia mit Fabio *07.05.07

Beitrag von jamey 15.08.07 - 10:28 Uhr

nuja.... nich wahr,

dein sohn ist ein junge... und was müssen großeltern schenken: jungengeschenke keine popeligen plüschtiere. die denken nicht dran dass er den noch nicht gebrauchen kann, die denken nur dran dass der jungen nen fußball braucht. ist nicht unbedingt so bös aufzunehmen wie du es tust. ältere menschen denken anders, glaub mir.

meine erste kiä hat mir auch bestätigt dass die zähne kommen (da war henric 5 monate) der erste kam mit ü 11 monaten... soviel dazu #augen

deine schwester ist nunmal deine schwester und gehört nicht zur familie deiner schwimu. sie ist also in dem sinne fremd, auch wenn sie deine schwimu schon gesehen hat. du solltest da die meinung deiner schwimu schon hinnehmen/akzeptieren, ist schließlich ihr haus, oder nich?würdest du die schwester deiner schwimu mal eben so in dein ferienhaus lassen?

so seltsam wie schwimus sein können, aber wenn man mal nicht alles gleich so interpretieren würde als ob die schwimus einem nur an den kragen wollen, sondern einfach mal bedenkt, dass die schon aufgrund ihres alters ganz anders denken... dann wären einige schwimu-schwitochter-verhältnisse deutlich besser :-)

Beitrag von fraukef 15.08.07 - 10:29 Uhr

Hmmmm ich glaub das einfachste ist, ihr macht euer ding ohne deine Schwiegermutter...

Dass sie bei dem Geschenk für Fabio ein wenig daneben lag, fällt unter PECH... Da kannst Du ihr aber eigentlich keinen Vorwurf machen - auch wenns wirklich ein wenig blöd ist... Aber sie hätte ja auch gar nichts mitbringen müssen... Klassischer Fall von GUT GEMEINT!

Dass Omas alles besser wissen, ist oft so - lass sie doch reden... Passiert doch nichts... Judiths Oma (meine Mutter) ist auch der Meinung, dass es noch nicht der Zahneinschuss bei Judith sein kann - na ja - Judith hat ihr halt noch nicht auf den Finger "gebissen" - dann wüsste sie es besser ;-) Reg Dich doch über solchen Kleinkram nicht auf!

Wenn Deine Schwiegermutter nicht möchte, dass Deine Schwester mit in ihr Haus fährt, dann ist das vielleicht blöd, aber ihr gutes Recht! Deine Schwester ist für Deine SchwiMu keine Familie - und somit in gewisser Weise "fremd". Das kann ich schon ein wenig verstehen... Euch bleiben 2 Möglichkeiten: SUcht Euch ein anderes Urlaubsziel oder fahrt ohne Deine Schwester...

Wenn Du generell ohne Deine SchwieMu planst (und auch keine Geschenke oder Unterkünfte einplanst), bleiben Dir solche Enttäuschungen demnächst erspart...

Judiths Opa (mein Vater) hat sich seit 2,5 Monaten (und Judith ist 3,5 Monate alt) nicht mal mehr danach erkundigt, wie es seiner Enkeltochter geht. DAS finde ich persönlich richtig traurig - auch wenn es mir so langsam schon fast egal ist. Schließlich hab ich noch meine Mama und meine Schwiegereltern, die die Lütte mit Vorliebe nehmen und durch die Gegend tragen und demnächst wahrscheinlich auch mit ihr durch die ganze Wohnung krabbeln werden... Da mach ich bei meinem Vater halt nen Haken hinter und gut ist...

LG
Frauke und Judith (*24.04.2007)